Pioneers neuer VSX-934 AV-Receiver punktet mit hochpräziser Raum-Klangkalibrierung für DTS:X und Dolby Atmos sowie flexiblen Multiroom- und Lautsprecher-Optionen.

Mit dem AV-Receiver VSX-934 präsentiert die Onkyo & Pioneer Corporation den Nachfolger des im letzten Jahr zum Verkaufsschlager avancierten AVR Pioneer VSX-933. Der neue 7.2-Kanal-Netzwerk-AVR bringt eindringlichen 5.2.2-Kanal-Dolby Atmos und DTS:X-Kinoklang in jedes Zuhause. Wobei die integrierte MCACC1-Technologie für eine hochpräzise akustische Anpassung an die jeweiligen räumlichen Gegebenheiten sorgt.

Ausreichend Leistung und diverse Eingänge

Mit ausreichend Leistung und diversen Eingängen für hochauflösende Audio- und reine Analogquellen sorgt der Pioneer VSX-934 bei der Wiedergabe von Musik, Filmen, Fernsehprogrammen und Spielen für pure Klangqualität. Und das dank umfangreicher Multiroom-Funktionen im ganzen Haus.

Erstklassiges Verstärkungssystem

Der Pioneer VSX-934 bietet 165 W/ für mitreißend dynamischen Surround-Sound. Das bewährte „Direct Energy Schaltungsdesign von Pioneer sorgt bei der Wiedergabe von Mehrkanal- und Stereoquellen zudem für eine breitbandige Frequenzwiedergabe. So schafft der AVR eine eine ausgedehnte Klangbühne mit exzellenter räumlicher Qualität.

Flexible Lautsprecherlayouts für Dolby Atmos und DTS:X

Die Wiedergabe von Dolby Atmos und DTS:X erfolgt über ein 5.2.2-Kanal-Lautsprecherlayout. Objektbasierte Audiodateien platzieren einzelne Klänge so im Raum, wie sie in natürlichen Umgebungen vorkommen würden. Was bei Filmen und Spielen für ein noch authentischeres Erlebnis sorgt. Wer zusätzlich Dolby Atmos-fähige Lautsprecher sein Eigen nennt, kann ein 3D-Klangfeld erleben, ohne Lautsprecher in die Decke montieren zu müssen. DTS:X ermöglicht die flexible Platzierung von Boxen und somit eine optimale Wiedergabe für eine Vielzahl von Lautsprecherlayouts.

Upmixing via Dolby Surround und DTS Neural:X

DTS Neural:X und Dolby Surround Upmixing-Technologien mischen herkömmliche „2D“-Tonspurformate für die 5.2.2-Kanal Umgebung neu ab, um ein den Hörer einhüllendes Surround-Erlebnis zu simulieren. Beide Technologien sind so konzipiert, dass sie für Filmsoundtracks auf DVD, Blu-ray Disc oder kompatible Videostreaming-Dienste fesselnden 3D-Sound generieren.

MCACC-Kalibrierung und Phasensteuerung

Angewendet auf den Entertainmentbereich, aber basierend auf den Erfahrungen professioneller Aufnahmestudios, schafft das MCACC (Multi-Channel Acoustic Calibration)-System für jeden Raum eine ideale Hörumgebung. So wird für die Einstellung des VSX-934 ein spezielles Mikrofon mitgeliefert, mittels dessen das MCACC-System automatisch die unterschiedlichen Größen, Level und Distanzen der einzelnen Lautsprecher abgleicht und die Ausgabe entsprechend anpasst.

Reflex Optimizer

Bei der Verwendung von Dolby Atmos-fähigen Lautsprechern reflektiert der nach oben gerichtete Schall von der Decke, während die niedrigen Schallwellen direkt auf die Ohren treffen. Dieser feine Unterschied führt zu einer Phasenverschiebung mit unangenehmen Klangeffekten. Genau hier setzt die “Reflex Optimizer”-Technologie an, indem sie die Phasenverschiebung löst und für ein nahtloses Zusammenspiel von Höhen- und Bodenlautsprechern sorgt. Die Zuhörer werden somit immer von einem klaren Klangbild umgeben.

HDMI-Unterstützung für HDR, 4K/60p und BT.2020 Videoformate

Alle HDMI-Anschlüsse vom Pioneer AV-Receiver unterstützen 4K/60p, 4:4:4, 24-Bit-Video-Pass-Through und den digitalen Kopierschutzstandard HDCP 2.2 für die Wiedergabe von Premium-Inhalten. Videos mit HDR*4 (High Dynamic Range) im Format HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) oder Dolby Vision werden an ein kompatibles Display weitergeleitet. Darüber hinaus wird Video mit BT.2020 Farbraum für spektakuläre Farbtiefe und -brillanz unterstützt. Super Resolution, eine speziell für HD-Quellen geeignete 4K-Upscaling-Technologie, gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Große Auswahl beim Thema Multiroom

Schließlich erfreut der Pioneer VSX-934 Musikliebhaber mit einfach zu bedienenden Multiroom-Plattformen, die sich mit kompatiblen Audiosystemen und Lautsprechern aller Marken über 5 GHz/2,4 GHz Wi-Fi3 synchronisieren. Und so für unterbrechungsfreie Unterhaltung im ganzen Haus sorgen – gesteuert per Smartphone oder Tablet. Zu den unterstützen Multiroom-Plattformen gehören DTS Play-Fi, FlareConnect und Works with SONOS. Hinzu kommt Apple Airplay 2, worüber sich mithilfe von Apple-Geräten oder per Anfrage an Siri mühelos Musik oder Podcasts an Lautsprecher im ganzen Haus streamen lassen. Möglich wird die Unterstützung von AirPlay 2 durch ein Firmware-Update im Frühjahr 2019.

AVR bereit für DTS Play-Fi Multiroom

Die DTS Play-Fi-Technologie ermöglicht die Verteilung hochwertiger Musikdaten von Online-Diensten, Medienservern und mobilen Geräten an beliebig viele kompatible Produkte – alles per Pioneer Music Control App*8. Dabei lässt sich die Musik in jedem Raum und für jedes kompatible Endgerät synchronisieren. Besitzer einer Apple Watch oder Android Wear können die Wiedergabe auch darüber steuern.

Kabellose Multiroom-Verteilung über FlareConnect

FlareConnect verteilt Audio aus dem Netzwerk oder externen Eingangsquellen* an kompatible Komponenten und Lautsprechersysteme. So gelingt die mühelose Multiroom-Wiedergabe von LPs, CDs, Netzwerkmusikdiensten und mehr. Musikauswahl, Lautsprechergruppierung und Wiedergabesteuerung im ganzen Haus sind mit der Pioneer Remote App8 möglich.
Weitere Informationen zum Pioneer AV-Receiver VSX-934 unter https://www.pioneer-audiovisual.eu/de

► Lesen Sie hier unseren Test vom Pioneer Netzwerkplayer NC-50DAB

Test: Pioneer NC-50DAB Netzwerkplayer

Bildquellen:

  • Pioneer VSX-934: Bild: © Aqipa GmbH