Die McIntosh-Produktpalette bekommt Zuwachs. Diesmal in Gestalt eines neuen, zweiteiligen Röhren- und Transistor-Vorverstärkers. Der McIntosh C12000 Vorverstärker ist "McIntosh's Next Generation" des hochgelobten Zwei-Chassis-Vorverstärkerdesigns. Die Entwickler aus Binghamton, USA realisierten dabei Röhren- und Transistor-Vorverstärkung bei vollständiger Trennung von Steuer- und Leistungsteil. Das Ergebnis ist ein High End Vorverstärker-Flaggschiff mit unwiderstehlich reiner Klangwiedergabe.

Der Preis (UVP) des McIntosh C12000 AC High End Vorverstärkers wird stolze 19.990 Euro betragen. Vertriebsstart dieses neuen Referenz-Vorverstärkers ist in der zweiten Februar-Hälfte 2022. In jedem C12000C Controller und C12000ST Vorverstärker sind der linke und der rechte Kanal elektrisch und mechanisch voneinander separiert, um echten Dual-Mono-Betrieb zu ermöglichen. Die Lösung besteht also aus dem McIntosh C12000C Controller Module sowie dem McIntosh C12000ST Preamplifier Module.

McIntosh C12000 Preamplifier Vorverstärker

Eingangs-Vielfalt

Der McIntosh C12000 Vorverstärker bietet 12 analoge Eingänge: Sechs symmetrische, vier unsymmetrische und zwei unsymmetrische Phono-Eingänge. Dabei sind die letztgenannten nicht mehr dediziert für Moving-Coil- oder Moving-Magnet-Tonabnehmer vorgesehen. Stattdessen sind beide entweder als Moving-Coil- oder als Moving-Magnet-Eingang mit einstellbarer Kapazität, Widerstand und Verstärkung frei konfigurierbar.

McIntosh C12000 Preamplifier back side rear anschluss rückseite Vorverstärker
Ein- und Ausgangsvielfalt beim neuen Vorverstärker-Flaggschiff von McIntosh, dem C12000 Preamplifier.

Der zweiteilige Hightech-Preamp von McIntosh bietet anspruchsvollen Audiophilen sowohl einen Röhren- als auch einen Transistorausgang. Insgesamt sechs Röhren versorgen die Hochpegel- Vorverstärkersektion, dabei sind jeweils zwei 12AT7- und eine 12AX7A-Röhre dem linken und rechten Kanal zugeordnet. Der Transistorausgang erfolgt über einen diskreten, symmetrischen Operationsverstärker. Die Phonostufe verwendet vier 12AX7A-Röhren, wobei zwei pro Kanal in einer vollständig symmetrischen Konfiguration mit RIAA-Entzerrung verwendet werden.

High-Drive-Kopfhörerverstärker

Der McIntosh C12000 High-End-Vorverstärker ist – als Pre-Amp-Flaggschiff – sehr komfortabel mit vier Ausgängen ausgestattet: 1x Röhre (symmetrisch), 1x Transistor (symmetrisch), 1x Fixed (unsymmetrisch) und 1x programmierbar (unsymmetrisch, Röhre oder Transistor wählbar). Weiteres Highlight-Feature ist der High-Drive-Kopfhörerverstärker mit reichlich Power und Wohlklang sowie voller Flexibilität als Soundquelle einer Vielzahl von Kopfhörern.

McIntosh C12000 Preamplifier back side rear anschluss rückseite Vorverstärker
Die vier 12AX7A-Röhren, die die Phonostufe antreiben, sind von der Oberseite des C12000-Vorverstärkermoduls sichtbar.

Praktisch: die Power-Control-Funktion

Darüber hinaus nützlich ist die Power-Control-Funktion, die andere angeschlossene McIntosh- Komponenten automatisch ein- und ausschalten kann. Zudem können Datenports Fernsteuerungsbefehle an verbundene Quellen senden.

► Lesen Sie hier: McIntosh präsentiert neues Flaggschiff: Röhren-Monoblock MC3500 Mk II

AUDIO TEST Ausgabe 05/2022 Kopfhoerer Plattenspieler Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 1. Juli 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • McIntosh C12000: Bild: © Audio Components Vertriebs GmbH