Ab Juni 2021 können alle Abonnent:innen von Apple Music Songs in 3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos anhören. Zudem werden mehr als 75 Millionen Songs in Lossless Audio hörbar werden. Doch was kostet der Spaß?

3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos

Apple bringt 3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos zu Apple Music. Dolby Atmos ist ein immersives Audioformat, das es Künstler:innen ermöglicht, Musik so abzumischen, dass der Ton aus allen Richtungen kommt. Standardmäßig spielt Apples Musikstreaming-Dienst Dolby Atmos Titel automatisch auf allen AirPods und Beats Kopfhörern mit einem H1- oder W1-Chip ab, sowie auf den eingebauten Lautsprechern in den neuesten Versionen von iPhone, iPad und Mac.

Apple Music wird ständig neue Dolby Atmos Titel hinzufügen und spezielle Dolby Atmos Playlists kuratieren, um den Hörer:innen zu helfen, die Musik zu finden, die sie lieben. Außerdem werden Alben, die in Dolby Atmos verfügbar sind, zum schnellen Finden mit einem Logo auf der Detailseite gekennzeichnet.

Tausende 3D-Songs zum Start

Zum Start können Abonnent:innen tausende Songs in 3D-Audio von einigen der weltweit bedeutendsten Künstler:innen und aus allen Genres genießen, darunter Hip-Hop, Country, Latin, Pop und Klassik. Immer mehr Künstler:innen beginnen, Musik speziell für das 3D-Audio Erlebnis zu erstellen und Apple Music arbeitet mit ihnen und den Labels zusammen, um Neuerscheinungen und die besten Katalogtitel hinzuzufügen.

Gemeinsam machen es Apple und Dolby den Musiker:innen, Produzent:innen und Mixing Engineers leicht, Songs in Dolby Atmos zu erstellen. Zu den Initiativen gehören die Verdopplung der Anzahl der Dolby-fähigen Studios in wichtigen Märkten, das Angebot von Fortbildungsprogrammen und der Zugang für unabhängige Künstler:innen.

Lossless Audio

Apple Music wird darüber hinaus seinen Katalog mit mehr als 75 Millionen Songs im Lossless Audioformat zur Verfügung stellen. Apple verwendet ALAC (Apple Lossless Audio Codec), um jedes einzelne Bit der ursprünglichen Audiodatei zu erhalten. Das bedeutet, dass Abonnent:innen des Streaminganbieters genau das werden hören können, was Künstler:innen im Studio geschaffen haben.

Um Lossless Audio zu hören, können Abonnent:innen, die die neueste Version von Apple Music verwenden, die Funktion unter Einstellungen > Musik > Audioqualität aktivieren. Hier können unterschiedliche Auflösungen für verschiedene Verbindungen wie Mobilfunk, WLAN oder für den Download ausgewählt werden. Die verlustfreien Formate beginnen bei CD-Qualität, die 16 Bit bei 44,1 kHz (Kilohertz) beträgt und reichen bis zu 24 Bit bei 48 kHz und ist nativ auf Apple Geräten abspielbar. Für wahre Audiophile bietet Apple Music auch Hi-Resolution Lossless bis hin zu 24 Bit bei 192 kHz.

Apple Music Upgrade: Preis und Verfügbarkeit

3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos und Lossless Audio werden für Apple Music Abonnent:innen ohne zusätzliche Kosten ab Juni 2021 verfügbar sein.

Tausende Titel werden von Beginn an in 3D-Audio mit Dolby Atmos verfügbar sein und regelmäßig werden weitere hinzugefügt. Der Katalog von Apples Musikstreamingdienst mit mehr als 75 Millionen Songs wird in Lossless Audio verfügbar sein.

Weitere Informationen, einschließlich einer umfassenden Liste aller kompatiblen Geräte, unter apple.com/apple-music.

► Lesen Sie hier: Spotify HiFi – Streaminganbieter kündigt Musik in verlustfreier CD-Qualität an

AUDIO TEST Magazin Ausgabe 0421 2021 Mai Subwoofer Test Sonos Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 14. Mai 2021 überall am Kiosk oder ganz einfach und bequem nach Hause liefern lassen: ► www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Probe-Abo über die kommenden 4 Ausgaben (Juni, August, Oktober, November) abschließen: ► www.heftkaufen.de/schnupperabo-audio-test +++

Bildquellen:

  • AUDIO TEST Magazin Ausgabe 0421 2021 Mai: Auerbach Verlag
  • Apple Music jetzt in 3D-Audio: Apple