Made in Erlangen

In Erlangen gibt es nicht nur Siemens, das Fraunhofer- oder das Max-Planck-Institut, die an Zukunftstechnologien forschen, sondern auch einen Audio-Vertreter, namentlich Clearaudio. Kein Wunder, dass wir uns das Modell Innovation genauer anhören.

Das Erlanger Unternehmen Clearaudio hat sich voll und ganz der analogen Lust hingegeben. Seit 40 Jahren schon entstehen in Nordbayern Plattenspieler der Güteklasse 1A. Das in der Zeit angesammelte Know-how fließt natürlich auch in die Produkte mit ein. So ist es nur naheliegend, dass sich unter dem Titel Innovation Plattenspieler sammeln, die weit über Standardlösungen hinaus gehen. Der Innovation Basic ist kein Plug-and-Play-Produkt. Er ist ein Laufwerk, welches dem interessierten und passionierten Plattenliebhaber alle Möglichkeiten bietet, das letzte Quäntchen Qualität aus den Aufnahmen zu kitzeln. Dementsprechend komplex kann es an der ein oder anderen Stelle schon mal werden. Aber wo wäre der Vinyl-Spaß ohne das Basteln. Trotzdem möchten wir Ihnen zunächst einmal einen Überblick über die Möglichkeiten des Innovation Basic verschaffen.

Clearaudio Innovation Basic Plattenspieler Turntable

Die Steuerung des im Fuß verbauten Motors des Innovation Basic ist intuitiv und sauber gelöst. Sogar 78 Umdrehungen sind inklusive

Laufwerk

Beim Basismodell der Innovation- Serie handelt es sich um einen soliden Plattenteller von 4 Zentimetern Höhe aus technischem Kunststoff mit einer hohen Dichte und exzellenter Dimensionsstabilität. Dessen Masse ist natürlich dynamisch gewuchtet. Mit dem Chassis verbunden ist der Teller über ein Sinterbronzelager, welches die Keramiklagerachse des Korpus aufnimmt. Um die Reibung an der Spitze zu eliminieren bedient sich Clearaudio seiner eigenen, patentierten CMB-Magnetlagertechnologie. Das Chassis selbst besteht aus einer resonanzoptimierten Sandwichkonstruktion aus Schichtholz und Aluminium. Seine drei Beine bieten Möglichkeiten für zwei Tonarmbasen und Arme. Im dritten Bein sitzt der Motor, doch dazu kommen wir gleich noch. Sehr interessant finden wir beim Innovation Basic die Option über ein zusätzliches Massekabel in der Mitte des Chassis dieses separat zu Erden. Höhenverstellbare Füße mit Spikes ermöglichen eine komfortable Ausrichtung des Chassis und Runden das High End-Basic-Paket ab. Der Motor ist ein paar Sätze extra Wert, denn es handelt sich hierbei um einen drehmomentstarken Gleichstrommotor mit externem Netzteil. Dieser erreicht die gewünschte Zielgeschwindigkeit aus unserer Sicht extrem schnell und kontrolliert im Vergleich zu vielen anderen Konkurrenten. Darüber hinaus gibt es eine elektronisch gesteuerte, optische Drehzahlregulierung. Die Wahl zwischen 33, 45 und 78 erfolgt per einfachem Tastendruck. Wer es ganz genau wissen will, für den gibt es an der Seite des Beines mit dem Motor drei kleine Öffnungen. Dort sitzen kleine Stellschrauben. Mit deren Hilfe und dank der mitgelieferten, optischen Drehzahl-Messplatte, können nun die einzelnen Geschwindigkeiten nochmals separat voneinander kalibriert werden. Hier wird nichts dem Zufall überlassen und das ist auch gut so. Wer tiefer in die Materie der Vinylwiedergabe eintauchen will, bekommt mit dem Innovation Basic also ein echtes Hochleistungs-Werkzeug, statt einer reinen Drehscheibe.

Clearaudio Innovation Basic Plattenspieler Turntable Spikes

Das Dreipunkt-Chassis lässt sich in der Höhe justieren und ist serienmäßig mit Spikes und Unterlegteller ausgestattet

Lesen Sie weiter auf Seite 2.

Bildquellen:

  • Clearaudio Innovation Basic Antrieb: Johannes Strom
  • Clearaudio Innovation Basic Füße: Johannes Strom
  • Clearaudio Innovation Basic Kabel: Johannes Strom
  • Clearaudio Innovation Talismann: Johannes Strom
  • Clearaudio Innovation Charisma: Johannes Strom
  • Schallplatte Vinyl Beilage: Auerbach Verlag
  • Clearaudio Innovation Basic: Johannes Strom