Die britische Klangwerkstatt KEF und die Designer von Porsche Design haben drei Audio-Hingucker kreiert. Im Test haben wir KEF GRAVITY ONE, MOTION ONE und SPACE ONE.

Inears mit Bluetooth für Sport und Freizeit

Der KEF MOTION ONE ist ein In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth. Er wird in einer wirklich schicken Aufbewahrungstasche geliefert. Darin kann auch das Zubehör in einer separaten kleinen Ledertasche untergebracht werden. Zum Zubehör gehören ein separates Klinkenkabel (hierzu gleich mehr), ein Flugzeug-Adapter und ein Micro-USB-Kabel, um den internen Akku zu laden, ein Clip zur Kabelfixierung, sowie drei unterschiedlich große Ohrstöpsel aus Silikon. Dank derer sollten die MOTION ONE in jedem Gehörgang Platz finden.

Design

Das Design ist auffällig gut gelungen. Sehr gefällt uns das Gehäuse der Ohrstücke. Es besteht aus gebürstetem Aluminium und ist auf der Rückseite magnetisch. Das verhindert beim Transport das „Verheddern“ der Kabel. Zudem lässt sich der Anschluss jedes Ohrstücks, um gut 80 Grad drehen. So kann das Kabel auch bequem über das Ohr geführt werden. Das verleiht den Kopfhörern zusätzlichen Halt.

Die Empfangseinheit des Bluetooth- Kopfhörers steckt nebst Akku und Bedientasten in einem wasserdichten Nackenband. Damit ist der MOTION ONE ideal für Sport- und Freizeitaktivitäten geeignet, denn Regenschauer oder Schweiß machen ihm nichts aus. Der eingebaute Akku erlaubt den Betrieb des sportlichen Begleiters bis zu zehn Stunden. Aufgeladen wird er dank USB an jedem PC und Smartphone-Ladegerät. Im Nackenband ist außerdem noch ein Mikrofon untergebracht. Der In-Ear-Kopfhörer von KEF ist also gleichzeitig ein Freisprecher.

HiRes per Kabel

Interessant am KEF MOTION ONE ist die Möglichkeit, die Kopfhörer vom Nackenband zu trennen und mit einem Kabel zu verbinden. Das kann dann wie gewohnt in die 3,5-Millimeter-Klinken-Buchse eines Audiogerätes gesteckt werden. So will KEF auch hochauflösenden Sound mit den MOTION ONE realisieren.

Per Bluetooth wird dank aptX CD-Qualität abgeliefert. Allerdings ist es fraglich, ob jemand, der einen HD-Player nutzt, auch die MOTION ONE verwendet. Immerhin genügt bei In-Ear-Kopfhörern schon eine winzige Änderung der Position und sie klingen ganz anders. Deshalb greifen Freunde hochauflösender Musik wohl eher zu On-Ear- oder Over-Ear-Kopfhörern. Doch das Kabel ist praktisch, falls dem Akku der Saft ausgeht.

Klang

Generell ist der Klang von In-Ear-Kopfhörern schwer zu beurteilen. Je nachdem wie gut sie im Gehörgang sitzen, klingen sie mal schlechter, mal besser. Gerade der Tieftonanteil verringert sich deutlich, wenn die Ohrstöpsel nur ein wenig aus dem Gehörgang rutschen.

Trotz dieser Schwierigkeiten können wir sagen: Die KEF MOTION ONE klingen wirklich sehr gut. Kein Vergleich zu handelsüblichen, dem Smartphone mitgelieferten In-Ears. Der Bass kommt dynamisch aber nicht überambitioniert herüber. Die Höhen und Mitten sind sehr ausgewogen. Insgesamt ist der Sound schmeichelnd, ohne dass wir die Detailauflösung vermissen. Auf der Straße oder im Park schirmen sie die Umgebungsgeräusche zu circa 60 Prozent ab. So laufen wir nicht akustisch blind durch die Stadt und können trotzdem noch gut unserer Musik lauschen.

Die MOTION ONE sind überzeugende Begleiter bei allen Aktivitäten außerhalb des Hauses. Der hohe Tragekomfort dank drehbarem Ohrstück und weicher Ohrstöpsel ist nur ein Kaufargument. Vielmehr überzeugt der fein aufgelöste Klang, der immer rund ist und nie nervt. So macht Hören beim Joggen und Radfahren Spaß.

Preis

Die UVP des MOTION ONE liegt bei 250 Euro.

Mehr Infos: www.de.kef.com

 

Test: MOTION ONE von KEF
Die MOTION ONE sind überzeugende Begleiter bei allen Aktivitäten außerhalb des Hauses. Der hohe Tragekomfort dank drehbarem Ohrstück und weicher Ohrstöpsel ist nur ein Kaufargument. Vielmehr überzeugt der fein aufgelöste Klang, der immer rund ist und nie nervt. So macht Hören beim Joggen und Radfahren Spaß.
Basswiedergabe85%
Mittenwiedergabe85%
Höhenwiedergabe85%
Räumlichkeit80%
Ausstattung / Verarbeitung90%
Benutzerfreundlichkeit90%
Vorteile
  • leichte Bluetooth-Kopplung
  • gute Passform
  • ausgewogener Klang
Nachteile
  • Austausch der Silikon-Ohrstecker fummelig
86%Gesamtwertung
Leserwertung: (4 Votes)
65%

Bildquellen:

  • KEF Motion One: Bild: Auerbach Verlag