Schlechte Nachrichten für Google-Fans, die auf Sonos setzen, denn der Start des Assistenten verschiebt sich nach hinten. Allerdings starten demnächst Beta-Tests.

In diesem Jahr wird es nichts mehr mit „Okay Google, spiele ein wenig Jazz.“ – zumindest bei denen, die auf Smartspeaker von Sonos setzten. Der Start des Assistenten verschiebt sich nämlich auf das Jahr 2019. Eigentlich war er noch für dieses Jahr angekündigt. Googles schärfster Konkurrent Amazons Alex läuft bereits auf Lautsprechern von Sonos.

Jedoch verrät der Multiroom-Spezialist in einem Beitrag auf seinem Firmenblog, dass es Fortschritte bei der Integration des Google-Assistenten in die Lautsprecher gibt. So soll demnächst dessen Funktion in einigen hundert Testhaushalten geprüft werden. Danach wird der Assistent in einigen tausend Haushalten in einer Beta-Phase getestet.

Die Aktie reagierte nicht erfreut auf diese Ankündigung von Sonos. Der Kurs des Unternehmens verschlechterte sich zeitweise um fast fünf Prozent.

Sonos-Test mit Alexa auf likehifi.de

Wie der Sonos One mit Alexa klingt und wie sich dort der Sprachassistent schlägt, haben wir in diesem Jahr bereits getestet. Im Test: Sonos One – Klangstarker Multiroomer mit Alexa verraten wir mehr.

Außerdem haben wir ein Kurz-Test-Video für Sie vorbereitet:

 

Bildquellen:

  • Test_ Sonos One – Smartspeaker mit Alexa: Bild: Auerbachverlag