Seit 1. Mai 2019 sind die in Lünen bei Dortmund ansässigen HiFi-Profis von IDC Klaassen für den Vertrieb der Abtastsysteme des Traditionsherstellers Goldring in Deutschland verantwortlich. Goldring gehört wie die bereits im IDC-Portfolio befindlichen Marken Q Acoustics und QED zum britischen Firmenverbund Armour Home.

Goldring wurde im Jahr 1906 in Berlin von den Brüdern Heinrich und Julius Scharf gegründet und ist seit 1933 in England beheimatet. Martin Klaassen, Geschäftsführer des neuen Goldring Vertriebs in Deutschland, zeigt sich begeistert und zuversichtlich: „Mit Goldring können wir den IDC-Fachhändlern eine weitere weltweit bekannte und gerühmte Marke anbieten, deren Tonabnehmer sämtliche Preisklassen abdecken und in Verbindung mit den meisten Tonarmen und Analoglaufwerken überdurchschnittlich gut klingen.“

Tradition seit den 1950er Jahren

Seit den 1950er Jahren entwickelt und produziert Goldring magnetische Tonabnehmer zum Abspielen von Schallplatten. Als legendär gilt das Modell No. 500. Es verfügte über zwei unterschiedliche Saphir-Abtastnadeln für 78 U/Min-Schellackplatten und 33/45 U/Min-LPs und -Singles. Dieses Magnetsystem war nicht nur in zahlreichen BBC-Studios im Einsatz. Sondern legte zudem den Grundstein für die weltweiten Erfolge Goldrings als renommierter HiFi-Hersteller.

Zahlreiche Magnetsysteme im Portfolio

Heute umfasst das Goldring-Portfolio zwölf Magnetsysteme. Von den Einsteigermodellen E1, E2 und E3 (70.- bis 130.- Euro) über die G-Serie (239.- bis 390.- Euro). Bis zum derzeit aufwändigsten MM-Abtaster mit der Bezeichnung „2500“ (579.- Euro). Eine Liga darüber spielen nur noch die drei Moving Coil-Tonabnehmer Eroica, Elite und Ethos (479.- bis 1.100.- Euro). Schon das kleinste MC-System von Goldring namens Eroica erfreut sich aufgrund seines sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses, des fantastischen Klangs und der universellen Einsatzmöglichkeiten weltweit größter Beliebtheit.

Topmodell Goldring Ethos

Das erst kürzlich neu auf den Markt gekommene Topmodell Goldring Ethos überzeugt mit zahlreichen, auf eine optimale Abtastung und Klangqualität hin ausgelegten Hightech-Spezialitäten. Wie dem mit einem speziellen Profil geschliffenen Diamanten, einem Aluminium-Nadelträger, auf einen kreuzförmigen Anker gewickelten Spulen. Ferner einer optimalen Butylkautschuk-Dämpfung und einem extrem leichten, aber leistungsstarken Neodymmagneten.

IDC Klaassen

Im Jahr 2013 gegründet hat sich IDC Klaassen bereits als erfolgreicher Vertrieb hochwertiger HiFi-Produkte etabliert. Mit dem Schwerpunkt eines selektiven Vertriebs über etablierte und engagierte Fachhändler bietet IDC Klaassen zurzeit in Deutschland und europäischen Nachbarländern die Lautsprecher der Marken Q Acoustics, Ascendo und Finkteam, die HiFi-Komponenten von Accustic Arts und Avid HiFi, die Audio- und Videokabel des führenden englischen Herstellers QED, die innovativen Produkte des Stromversorgungs-Spezialisten Isotek, die Tonabhehmer des englischen Traditionsherstellers Goldring und das vielfältige HiFi-Zubehör von Bluehorizon an.

Webseite: https://idc-klaassen.com/

Bildquellen:

  • Goldring E1: Bild: © Goldring