Sound United übernimmt den Consumer-Audio-Geschäftsbereich der Onkyo Corporation. Das bedeutet: die Marken Onkyo, Pioneer, Pioneer Elite und Integra gehören bald zu Denon, Polk Audio, Marantz, Classé und Co.

Wie gestern bekannt wurde, vereinbarte Sound United mit der Onkyo Corporation, deren Marken Onkyo, Pioneer, Pioneer Elite und Integra zu übernehmen. Damit erweitert die Muttergesellschaft von Denon, Polk Audio, Marantz, Definitive Technology, HEOS, Classé und Boston Acoustics ihr Portfolio um weitere bekannte Audio-Marken.

Es handelt sich um eine vorläufige Vereinbarung. Die wird es beiden Unternehmen ermöglichen, mit den Verhandlungen über endgültige Bedingungen und Verträge fortzufahren. Kevin Duffy, derzeitiger CEO von Sound United, wird CEO der kombinierten Unternehmen sein.

Sound United zeigt sich zufrieden

„Wir sind begeistert von der Möglichkeit, die traditionsreichen Marken Onkyo und Pioneer in unser Portfolio aufzunehmen. Sound United ist einer der führenden Anbieter von Premium-Audio-/Videoprodukten, und wir glauben, dass die kombinierten Unternehmen unseren Kunden und Vertriebspartnern konkurrenzlose Innovationen und Klangleistungen bieten werden”, sagte Kevin Duffy.

Sound United hat viel vor

Die Investition in weitere Marken ermöglicht es Sound United, Innovationen in verschiedenen Produktkategorien, Funktionssets, Technologiepartnern und Verbraucherzielen weiter voranzutreiben. Als Marktführer in den schnell wachsenden Kategorien drahtloser, sprachgesteuerter Lautsprecher und Soundbars ist Sound United bestrebt, in die Entwicklung neuer Produkte zu investieren. Dabei zieht es einen zusätzlichen Nutzen aus dem umfangreichen Innovationsschatz von Onkyo und Pioneer.

Durch die Kombination der Anbieter in den Bereichen Elektrotechnik und Akustik kann Sound United seine Erfolgsgeschichte an Produktentwicklungen fortsetzen. Dieser erweiterte Fokus bietet eine verbesserte Fertigungseffizienz, beschleunigte Entwicklungszyklen und eine bessere Marktposition. So kann das Unternehmen in die Zukunft der Premium-Audio-Branche investieren.

Nicht alle Geschäftsbereiche gehen an Sound United

Der Geschäftsbereich Consumer-Audio der Onkyo Corporation umfasst Produktkategorien wie AV-Receiver, HiFi-Geräte, Mini-Systeme, Smart Speaker, Plattenspieler, Soundbars, Heimkinosysteme, optische Disc-Player und viele andere. Die Onkyo Corporation behält die Rechte an den Marken Pioneer und Onkyo im Hinblick auf die Geschäftsbereiche Digital Life und Embedded Audio. Im Rahmen der geplanten Übernahme wird Sound United alle weltweiten Vertriebsvereinbarungen mit Drittanbietern übernehmen, über die die Premium-Audio-Produkte derzeit verkauft werden.

Wird am 26. Juni die Übernahme besiegelt?

Damit die Übernahme wirklich stattfinden kann, muss beispielsweise eine verbindliche Finanzierung festgeschrieben werden. Außerdem bedarf es der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und der Aktionäre der Onkyo Corporation auf der Hauptversammlung. Die wird voraussichtlich am oder um den 26. Juni 2019 stattfinden. Sind diese Hürden überwunden, ist ein neuer Audio-Gigant entstanden und Denon, Marantz, Onkyo und Pioneer unter einem Dach bei Sound United vereint.

Webseite: www.soundunited.com

Bildquellen:

  • Pioneer Onkyo Sound United: Auerbach Verlag