Melco Audio bringt einen neuen Musikserver und Streamer auf den Markt, den N50-H6. Er schließt die Lücke zwischen dem Einstiegsmodell N100 und dem kompakten N10. Und bietet gleichzeitig ein beachtliches Laufwerk mit sechs TB-Speicherkapazität in audiophiler Qualität.

Wie alle Musikbibliotheken von Melco wird auch die des N50-H60 in Japan handgefertigt. Sie stellt eine deutliche Leistungssteigerung zu der preisgünstigsten Musikbibliothek von Melco, der N100, dar.

N50-H6: klassische Ästhetik

Der N50-H60 ist in Silber oder Schwarz erhältlich – mit der klassischen Ästhetik des N1A, des Vorgängers mit voller Gerätebreite. Er bietet jedoch weitreichende interne Verbesserungen in Bezug auf Netzteile, Schaltkreise und Laufwerksleistung. Beibehalten wird das 1,7 mm starke Gehäuse, der IEC-Netzanschluss und der Geräuschfilter.

Optimierte Hauptplatine und neues Netzteil

Der Hauptfaktor für die Leistungssteigerung des N50-H60 ist eine optimierte Hauptplatine. Sie hat ein speziell ausgewähltes 6-TB-HDD-Laufwerk mit großer Speicherkapazität, das mit einer neuen stabilen Festplattenhalterung gekoppelt ist. Zur besseren Isolierung ist sie sorgfältig im Gehäuse montiert. Das aktuelle Modell enthält außerdem ein neu entwickeltes Netzteil mit 25 Prozent mehr Leistung sowie überarbeitete Isolationsfüße für den zusätzlichen Schutz vor unerwünschten Vibrationen.

Anschluss-Vielfalt inklusive

Auf der Rückseite bietet der N50-H60 u.a. vier spezielle USB-Anschlüsse.

Der neue N50-H60 hat die bekannte Benutzerfreundlichkeit von Melco. So befinden sich auf der Rückseite vier spezielle USB-Anschlüsse: USB 3.0, EXPANSION, BACK UP sowie ein dedizierter USB-DAC-Ausgang für USB-Wandler und mit USB-DAC ausgestattete Verstärker/Aktivlautsprecher. Die USB-Ports ermöglichen den unkomplizierten Betrieb angeschlossener Geräte (ohne jegliche Konfiguration) und bieten: Import/Wiedergabe von Speichergeräten, HDD/SSD-Laufwerken und CD-Laufwerken/Rippern; Kapazitätserweiterung mit einem externen Speicherlaufwerk sowie einfache Datensicherung.

Auswirkungen von Rauschen minimiert

Auf der Rückseite befindet sich das zentrale Alleinstellungsmerkmal von Melco: zwei dedizierte Ethernet-Anschlüsse. Sie bieten zusätzlich zum LAN-Anschluss einen dedizierten Player-Anschluss, um die unerwünschten Auswirkungen von Rauschen auf das Musiksignal zu minimieren und Netzwerk-Audioplayern eine direkte Verbindung mit hoher Datenintegrität zu bieten.

Der N50-H60 kann über den Player-Anschluss an einen Streamer (über
Ethernet) angeschlossen oder über den dedizierten USB-DAC-Ausgang
als lokaler Player verwendet werden.

Hochwertiges OLED-Display

Der N50-H60 kann über den Player-Anschluss an einen Streamer (über Ethernet) angeschlossen oder über den dedizierten USB-DAC-Ausgang als lokaler Player verwendet werden. Der N50-H60 hat ein hochwertiges OLED-Display mit Drucktastensteuerung und Melcos Intelligent Music Library mit MinimServer und SongKong-Software.

Musikbibliothek: Roon Ready

Die Musikbibliothek ist Roon Ready, DSD-kompatibel und kann per App über DLNA/UPnP (im USB-DAC-Modus) gesteuert werden. Sie unterstützt TIDAL, Qobuz und vTuner-Streaming. Qobuz Downloader und HighResAudio.com ermöglichen außerdem direkte, hochauflösende Downloads ohne Computer.

Preis und Verfügbarkeit

Der N50-H60 von Melco ist ab sofort zu einem UVP von 3.499 Euro (Inkl. MWSt.) erhältlich.

Für den Vertrieb der Melco-Produkte in Deutschland ist Drei H aus Hamburg zuständig.

Webseite: https://3-h.de/melco-2/melco-n50-h-60

► Lesen Sie hier: Melco S10: Neuer Audio-Switch für beste Netzwerk-Audio Klangqualität

Bildquellen:

  • Melco-N50_Room1_crop__: Bild: © Drei H Vertriebs GMBH