Harman Luxury Audio hat eine Reihe neuer Produkte der Marke JBL Synthesis angekündigt, welche die Leistung und den Händlerfokus der Marke verbessern. Als einer der weltweit führenden Hersteller für immersive Audio-Lösung bietet JBL maßgeschneiderte Komplettlösungen, einschließlich Elektronik und Lautsprecher, sowie Unterstützung bei der Systementwicklung und -kalibrierung.

Mit dem SDP-58 Surround-Prozessor und dem SDR-38 AV-Receiver (Bild oben) präsentiert JBL zwei neue Produkte mit HDMI-2.1 zur Unterstützung von 8K-Video-Inhalten. Ebenfalls neu ins Portfolio kommt der zu einem attraktiven Preis positionierte Subwoofer-Verstärker SDA-1700.

HDMI-2.1-Upgrade-Programm

Anfang des Jahres kündigte JBL Synthesis ein HDMI-2.1-Upgrade-Programm für den bestehenden SDP-55 Surround-Prozessor und den SDR-35 AV-Receiver an. Dieses Upgrade wird im Dezember 2021 mit weltweiter Verfügbarkeit über das autorisierte Händlernetzwerk von Harman Luxury ausgerollt. Die Preise werden im November bekannt gegeben. Mit dem Upgrade wird die vorhandene HDMI 2.0-Videokarte durch eine neue HDMI 2.1-Videokarte ersetzt, welche auch nicht-komprimierte 8K-Video-Inhalte an allen Ein- und Ausgängen unterstützt.

Zwei neue Modelle Anfang 2022

Im Anschluss an dieses Upgrade-Programm werden im ersten Quartal 2022 zwei neue Modelle vorgestellt, welche die HDMI-2.1-Videokarte bereits als werkseitig installierte Komponente enthalten. Der SDP-58 und der SDR-38 verfügen über sämtliche Funktionen ihrer Vorgänger-Modelle SDP-55 und SDR-35. Einschließlich der vollen 16-Kanal-Unterstützung für Dolby Atmos, DTS-X und Auro 3D-Surround-Formate, Dirac Live-Raumkalibrierung, inklusive Multi-Subwoofer-Basskontrolle, DANTE-Konnektivität, IMAX Enhanced-Zertifizierung und vielem mehr.

Subwoofer-Verstärker JBL SDA-1700

Der neue Subwoofer-Verstärker JBL SDA-1700, der ausschließlich mit dem passiven Wandeinbau-Subwoofermodul SSW-4 zusammenarbeitet, ergänzt das Markenportfolio. Der SDA-1700 hat ein Rack-einbaufähiges Gehäuse für zwei Steckplätze, mit einem Pegelregler auf der Vorderseite und Reglern für Frequenzweiche, Phase, Einband-PEQ und Modul-EQ auf der Rückseite. Der Verstärker der Klasse D liefert 350 Watt an einen einzelnen SSW-4-Subwoofer oder 700 Watt an ein Paar SSW-4-Subwoofer.

Beste Leistung für individuelle AV-Systeme

„Die neuen Produkte stärken unsere Marke JBL Synthesis weiter und verbessern die Beziehung zu unseren Handelspartnern auf der ganzen Welt „, sagte Jim Garrett, Senior Director, Product Strategy and Planning, Harman Luxury Audio. „Dank unserem erweiterten Portfolio an Best-in-Class-Produkten, patentierten Technologien und der Fähigkeit, unsere Systeme für nahezu jedes Budget und jede Raumgröße zu skalieren, können Händler und Kunden gleichermaßen sicher sein, dass sie die beste Leistung für ihre individuellen AV-Installationen erhalten.“

Weitere Informationen zu den Produkten und Services finden Sie auf www.jblsynthesis.com

► Lesen Sie hier: HDMI 2.1-Upgrade für JBL Vorverstärker-Modelle SDR-35 AVR und SDP-55 AV

AUDIO TEST Ausgabe 06/2021 Lautsprecher Stereo Surround Test Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 3. September 2021 überall am Kiosk oder ganz einfach und bequem nach Hause liefern lassen: ► www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Probe-Abo über die kommenden 4 Ausgaben (Oktober, November, Dezember, Januar) abschließen: ► www.heftkaufen.de/schnupperabo-audio-test +++

Bildquellen:

  • AUDIO-TEST-0621: Auerbach Verlag
  • JBL SDR-38 Front+Top_2: Bild: © Harman International Industries, Incorporated.