Auch dieses Jahr können sich die Besucher der „High End 2018“ vom 10. bis 13. Mai auf spannende Vorträge, Präsentationen, Vorführungen und Workshops mit hochkarätigen Referenten während der Messe freuen. Wir bringen eine Auswahl spannender Themen.

Mittlerweile schon eine Tradition sind Musikvorführungen der absoluten Extraklasse mit kompetenten Fachleuten der Audio-Branche. Musik aus allen Stilrichtungen und in allen Formaten – Stereo wie Multikanal – wird den Besuchern in geschlossenen dreißigminütigen Vorführungen zu Gehör gebracht. Die international renommierten Tonmeister Jean-Marie Geijsen (Polyhymnia), Bert van der Wolf (Northstar Recording) und Ronald Prent (Wisseloord Studios) präsentieren die Ergebnisse ihrer audiophilen Arbeit. Der Vorführraum wurde hierfür mit viel Aufwand akustisch vorbereitet und präpariert.

Workshop zu Tonabnehmern,Tonarmen und Laufwerken

Der kostenlose Workshop wird von Wally Malewicz (WAM Engineering, USA) abgehalten. Malewicz ist Experte auf dem Gebiet des Justierens von Laufwerken, Tonarmen und Tonabnehmern. Mit dem Ziel, das optimale Level an Genauigkeit von Musikwiedergabe zu erreichen, enthält dieser Workshop neben der Theorie auch praktische Vorführungen zur exakten Einstellung eines jeglichen Vinyl-Wiedergabesystem. Die Mythen, die Mathematik und die Magie des perfekten Setups – Wally Malewicz lässt kein Thema aus. Alle Parameter der Einstellungen werden erläutert und mit entsprechenden Einstellwerkzeugen demonstriert. So können die Besucher dieses praxisnahe Wissen auch bei ihrem eigenen System zuhause anwenden.

Vorträge der „High End Society“/„High-End-Kolleg“

Das vielseitige Vortragsprogramm auf der sogenannten Technologiebühne im Rahmen des „High-End-Kolleg“ lädt zum Lernen und Nachmachen ein. Eine ganze Reihe von Themen bietet Einblicke in „Raumakustik und die Einrichtung eines Hörraums“, „Musikserver & Streaming in der Praxis“ oder auch „Die Rückkehr der analogen Tonträgerformate im digitalen Zeitalter“. Das Vortragsprogramm verspricht spannende Inhalte und wertvolle Tipps für alle Messebesucher.

Workshops mit Matthias Böde

Workshop-Koryphäe und Redakteur des Magazins „Stereo“, Matthias Böde, bietet den Messebesuchern informative und unterhaltsame Momente. Er stellt anhand von Klangbeispielen die unterschiedlichsten Themen aus dem HiFi-Bereich anschaulich dar. Aus dem Workshop-Angebot: „Die Schallplatte als Luxusgut“, „Plattenspieler und Streamer auf Top-Niveau im Quercheck“, „So deutlich beeinflusst das Rack den Klang“, „Wie viel mehr Musik und Klang bringt Hochbit-HiFi?“, „Plattenspieler aller Preisklassen virtuell anhören“.

Daten & Fakten zur Messe

High End 2018 – Die Erlebnismesse für exzellente Unterhaltungselektronik
Ort: MOC München – Lilienthalallee 40, 80939 München-Freimann
Termin: 10. Mai – 13. Mai 2018
Fachbesuchertag: Donnerstag, 10. Mai 2018 (nur mit Vorabregistrierung)
Öffnungszeiten:
10.5. – 12.5.2018: 10.00 – 18.00 Uhr
13.5.2018: 10.00 – 16.00 Uhr
Eintritt:
Fachbesucher: 25.- Euro bei Vorabregistrierung (gültig für alle Tage)
Publikum: 15.- Euro für die Tageskarte, gültig an einem Messetag 11.-13. Mai 2018
25.- Euro für das 2-Tagesticket, gültig an zwei Messetagen 11.-13. Mai 2018
jeweils inklusive Eintritt zum Partner-Event CanJam Munich
Internet: http://www.highendsociety.de/index.php/de/high-end.html

Bildquellen:

  • MOC München High End: Bild: © High End Society