Der englische Traditions-Hersteller Rega hat ein besonderes Produkt für alle Fans der legendären Rockband Queen in den Startlöchern: Anlässlich der Veröffentlichung des 18-teiligen 180-Gramm-Vinyl-Boxsets, das alle 15 Studio-Alben der Band enthält und auf den Original-Master-Tapes von Bob Ludwig basiert, hat Rega nun eine von der Band voll lizensierte, streng limitierte Sonderserie des Plattenspielers „Queen“ vorgestellt.

Der Plattenspieler kommt mit einem hochglänzenden Acrylverbund-Plinth mit goldenem Queen-Emblem daher, der Phenolharz-Plattenteller ist zudem mit einem Siebdruck-Queen-Logo von Freddy Mercury versehen. Ausgestattet ist die Sonderserie mit einem MM-Tonabnehmersystem Rega Carbon sowie einem RB101-Tonarm des Herstellers, der hierzulande vom TAD-Audiovertrieb vertrieben wird. Dank einem vibrationsarmen 24V synchronen Hochleistungsmotor soll der Geräuschpegel sehr niedrig ausfallen.

Queen-Fans, die einen Plattenspieler im passenden Design zur Lieblingsband ihr Eigen nennen wollen, sollten allerdings schnell zugreifen. Denn die Reihe ist streng limitiert. So sind nur 200 Stück in 2015 und 400 Stück Anfang 2016 für den deutschen und österreichischen Markt verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 500 Euro. Die Rega Queen Edition kann über den Rega-Fachhandel vorbestellt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*