Der dänische Hersteller Dynaudio präsentierte seine neue Emit-Serie, eine erschwingliche Modellinie hochwertiger Lautsprecher, die sich sowohl für herkömmliche HiFi-Systeme als auch für den Einsatz im Heimkino eignen sollen. Mit einem Paarpreis von 600 Euro aufwärts sind die Modelle in der Einsteigerklasse des High-End-Sektors verortet. Dynaudio verspricht jedoch, dass Technologie, Verarbeitungsqualität und Klangqualität hohen Ansprüchen gerecht werden.

Dynaudio produziert und entwickelt alle Lautsprecher selbst, so auch die Emit-Serie, deren moderne Treibertechnologie in Verbindung mit dänischer Verarbeitungsqualität den gehobenen Standard sicherstellen soll. So verfolgten die Ingenieure bei der Entwicklung der Speaker-Chassis das Ziel, die Wiedergabeleistung innerhalb der anwendungsbedingten Einschränkungen des jeweiligen Modells zu entfalten. Auf diese Weise soll ein Maß an Klangqualität erreicht werden, das in dieser Klasse seinesgleichen sucht.

Bei den Modellen M10, M20 und M16 C handelt es sich um Regallautsprecher mit bis zu 150 Watt Belastbarkeit, der M30 ist ein Standlautsprecher, der 200 Watt verträgt. Die Emit-Serie wird in den Designvarianten Schwarz und Weiß erhältlich sein. Mit ihrer seidenmatten Lackierung unterscheiden sich die Lautsprecher von dem ansonsten in der Szene üblichen Hochglanzlack. Zu kaufen gibt es die Emit-Serie ab Mitte Oktober.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*