In den niederländischen Vinylcharts bereits auf Platz 4, ist nun auch in Deutschland für den 27.10.2017 mit „Wanderland“ das zweite Album des Indie-Stars Sue The Night angekündigt. 

Sommerliches für den Herbst

Und selbst wenn die kalte Jahreszeit nicht mehr weit ist, hat auch der Herbst noch schöne warme Tage. Dazu die passende Musik von Suus de Groot. Mit ihrer Band Sue The Night steht sie für frischen unverbrauchten Indiepop. Einen kleinen Vorgeschmack liefert das bunte und vitale Cover der Platte, die auch in weißem Vinyl zu haben ist.

Sue The Night – Post „Mosaic“

Preis: EUR 9,99
Sue The Night hatte schon mit ihrem Debütalbum „Mosaic“ viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der endgültige Durchbruch, über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus, sollte mit „Wanderland“ gelingen. Das Album besticht durch spielend leichte Melodien, die eingängig arrangiert wurden. Niederländische Chart-Platzierungen danken es, was allerdings nicht heißen soll, dass die Musik ganz auf Mainstream getrimmt wäre. Trotz einiger, aktuell im Indiepop sehr beliebter Stilmittel, hat „Wanderland“ seinen eigenen Drive. Progressiver, tanzbarer Clubsound. Songs wie „Mind Dear“ oder „From The Mire“ zeugen von einem guten Gespür für Melodien. „Wanderland“ hat auch seine ruhigeren Momente, von denen „Pity Song“ und „Melody Remedy“ zeugen. Diese beiden Tracks unterstreichen besonders die eigentlich recht melancholisch angehauchten Texte der insgesamt so positiv wirkenden Platte. Sue The Night legte im übrigen großen Wert auf Gender-übergreifende Texte: „I don’t write songs for men or women, I write for people. Gender blind.”

Musikalisch haben The War on Drugs und Florence + The Machine Duftmarken hinterlassen und den Sound von Sue The Night geprägt. Nicht die schlechtesten Attribute, auf dem Weg zum Erfolg, der Suus de Groot recht gibt.

Das Album erscheint, wie schon erwähnt, als schickes weißes Vinyl und wahlweise auf CD oder Download. Für die Veröffentlichung sind in Deutschland popup-records verantwortlich.

Musik: Wanderland - Sue The Night aus den Niederlanden
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.1Gesamtwertung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*