Großbritannien ist die Mutternation der Popmusik. Nahezu am laufenden Band werden Stars geboren oder verglühen in ähnlichem Tempo wieder. Ein aktuell aufstrebender Newcomer ist die Band Black Honey aus dem wunderschönen Seebad Brighton. Ihr Debüt werden sie am 21. September dieses Jahres mit einem traditionell selbstbetitelten Album geben. Ganze drei Jahre hat es gedauert, bis das gute Stück fertig wurde.

Im Mittelpunkt von Black Honey

Im Mittelpunkt steht Izzy B Phillips, deren Stimme sehr an die erfolgreiche Gwen Stefani (No Doubt) erinnert. Izzy B Phillips macht kein Geheimnis daraus, dass sie sowohl unter Dyslexie als auch unter ADHS leidet. Wenn man der zum Album veröffentlichten Pressemitteilung Glauben schenkt, ist sie eine grenzenlose Selbstdarstellerin. Nicht die schlechteste Eigenschaft, um als Popstar Karriere zu machen. Die restlichen drei im Bunde sind Tom Dewhurst am Schlagzeug, der Bassist Tom Taylor und Chris Ostler mit seiner Gitarre. 

Popmusik mit Effet und Dramatik

Preis: EUR 9,99
Doch nun zum Album, das mit Ausnahme von „Hello, Today“  (bei BBC Radio 1 rauf und runter gespielt) und „Dig“, aus neun brandneuen Songs besteht. Dreh- und Angelpunkt der Platte ist die Single „Midnight“, das Ausrufezeichen und der Stempel für die junge britische Band. Dieser intensive laute Discopop mit viel Drive machte Black Honey bekannt. Die Band selbst meint, ihr “Frankenstein’s Monster“ erschaffen zu haben. Allerdings neigen sie hier scheinbar zur Übertreibung, denn trotz aller Stilprägung gibt es durchaus andere Titel auf „ Black Honey“, die ihren besonderen Character haben und auf eigene Art und Weise herausragen. So zum Beispiel „Bad Friends“. Dieser Song geht direkt ins Ohr und baut sich wunderbar auf. Klassische Popmusik mit Effet und Dramatik. Vielleicht hat man die eine oder andere Harmonie sicher schon einmal gehört. Aber das schadet nicht. Denn die Briten können neben ihrem eingängigen Sound auch mit Individualität zu überzeugen. Die besten Voraussetzungen für den Einstieg ins Popgeschäft.
Musik: Black Honey - Neue Musik von der Insel
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
3.7Gesamtwertung

Bildquellen:

  • BlackHoney-Press2-2018-Credit-LaurenMackabee: popuprecords