Albert Af Ekenstam. Der Name klingt wie aus einer Wikinger-Saga, gehört allerdings einem absoluten Newcomer der schwedischen Singer-Songwriter-Szene. Er debütierte dieses Frühjahr mit seinem ersten Album „Ashes“. 

Albert Af Ekenstam ohne Filter

Ob er dabei an die Pop-Legende David Bowie dachte, sei dahingestellt. Seine Musik ist jedenfalls aus anderem Holz geschnitzt. Sie lebt allein von der Stimme des Schweden. Der Verzichtet auf große Arrangements, elektronische Effekte und Texte ohne übermäßigen Gebrauch von Stilmitteln sind charakteristisch für „Ashes“. Absolut ungefiltert werden die Gefühle des Musikers transportiert. Alles ohne viel Dramatik, dafür sehr authentisch. 

Unerschrocken und kühn

Das Plattenlabel beschreibt Albert Af Ekenstam als einen unerschrocken kühnen, aufrichtigen und geradlinigen Typen. Auf verschiedenen Festivals trat Albert als Support-Act prominenter Bands, wie The Posies und Bear’s Den auf, was ihm die Türen einiger namhafter britischer Magazine öffnete. 

Preis: EUR 30,03

Gemeinsam mit den Musikern Sumie Nagano (Gesang/ Gitarre), Filip Leyman (Drums/ Keyboard/ Produktion) und Max Lindahl (Trompete) konnte einige Monate nach diesen ersten Erfolgen das Album „Ashes“ fertiggestellt werden.

Glasklarer Sound

Traumhafter Indie-Pop mit glasklarem Sound. Dieser Klang hat etwas meditatives an sich. Mit ungemein beruhigenden Bildern verzaubert „Ashes“ seine Hörer. Auf dem Internetauftritt des schwedischen Künstlers findet sich folgendes Zitat:

With “Ashes” on the stereo and with eyes closed memory fragments, glowing emotions and pure dreams fly through your soul. 

Dem wäre an sich nichts hinzuzufügen. Vielleicht trägt auch das Album-Cover seine kleines Stück zur Phantasieanregung bei. Glücklich darf sich jedenfalls schätzen, wer entsprechendes Equipment sein Eigen nennt, um den Sound des Albums voll auskosten zu können. Auf likehifi.de gäbe es dafür genug Anregungen. Doch auch ohne teure Player hinterlassen Titel wie „Ashes“, „Made of Gold“ oder „2006“ einen bleibenden Eindruck. Erhältlich ist „Ashes“ als CD, MP3-Download sowie zum Beispiel in Großbritannien auch in der Ausführung Vinyl. Das gelungene Erstlingswerk macht Lust auf mehr. Wir dürfen gespannt sein, wie sich der Schwede in Zukunft entwickelt. 

Musik: Ashes - Das Debütalbum von Albert Af Ekenstam
AUFNAHMEQUALITÄT
ATMOSPHÄRE
KULTFAKTOR
ANSPRUCH
4.3Gesamtwertung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*