Master & Dynamic MH40, MW60: M&D kombiniert Stil und Performance und schafft damit die MH40 Schallunterdrückungskopfhörer. Designt, um den Hörer in eine ganz eigene Welt zu transportieren, bieten sie besonders hochwertige Materialien und ein tolles Klangerlebnis.

Master & Dynamic ist ein amerikanisches Premium Audio Unternehmen mit Standort in New York City. Sie verstehen Klang als Katalysator, als kraftbringendes, kreatives Element, das mit den richtigen Kopfhörern zu maximaler Konzentration führt. Auch in einem weiteren Punkt der Philosophie steht M&D der schnelllebigen Welt von heute entgegen: mit der Langlebigkeit. Unter Verwendung bester Materialien wie hochwertigem Aluminium, Edelstahl und bestem Leder schafft der Hersteller widerstandsfähige, dennoch komfortable Liebhaberstücke für die nächsten Jahrzehnte. Kaum haben wir die stabile Transportbox geöffnet, springen uns sofort die wahnsinnig schicken Lederkopfhörer ins Auge. Erhältlich sind sie in sieben verschiedenen Leder-Metall-Kombinationen und lassen somit keine Wünsche offen. Seinen Werten treubleibend, verwendet Master & Dynamic für den MH40 nur rostfreies Aluminium und an Stellen besonderer Beanspruchung Edelstahlteile. Die Kombination aus Kuhleder und Lammlederfutter führt zu einem himmlischen Tragekomfort und begeistert sofort. Um die Haltbarkeit der Kopfhörer noch zu erhöhen, ist es möglich, einzelne Teile separat auszutauschen. So können kleine Unfälle schnell und leicht behoben werden, ohne das ganze Gerät austauschen zu müssen.

An die andere Ohrmuschel kann ein zweiter Kopfhörer angeschlossen werden

Benutzerfreundlich befinden sich im Lieferumfang weit mehr als nur Bedienungsanleitung und Kopfhörer. Eine schicke Kabelbox aus Leder enthält zwei gewobene Kabel mit und ohne Fernbedienungstasten und Mikrofon sowie einen vergoldeten 3,5/6,3mm-Adapter. Für den perfekten Schutz der Kopfhörer liegt eine Leinentasche bereit. Neben toll ausgearbeiteten Informationen in der Bedienungsanleitung zum MH40 wird auf mehr als zwei Seiten vor Gehörschädigung gewarnt. Genaue Dezibelangaben verdeutlichen die große Gefahr, die von zu lauter Musik ausgeht. Selten haben wir ein so großes Engagement für die Gesundheit des Hörers erlebt!

Als Zubehör kann man noch einen passenden Kopfhörerständer erwerben

Ein Kopfhörer für Alle(s)

Jeder kennt das Problem unbequemer Kopfhörer. Sie können noch so gut sein, doch das Hörerlebnis ist einfach nie perfekt. Wir wagen zu behaupten, dass der MH40 fast jedem passen wird. Dank qualitativ hochwertiger Edelstahlschrauben lässt sich die Höhe der Ohrhörer aus komfortablem Memory Foam in Lammlederhülle beidseitig einstellen. Auch an unterschiedliche Kopfbreiten passt sich der Kopfhörer flexibel und ohne Druck an. Eine exzellente Verarbeitung macht den MH40 zu einem sowohl angenehmen als auch standhaften Wegbegleiter.

Reise in eine andere Welt

Master & Dynamic verspricht mit maßgefertigten Neodymium High-Performance Treibern und einer Impedanz von 32 Ohm ein Klangerlebnis, dass die Welt verblassen lässt.

„What is love? Baby don’t hurt me.“, tönt es aus den Ohrmuscheln. Der Nr. 1 Hit des Pop-Sängers Haddaway aus Trinidad entführt den Hörer mithilfe des MH40 in andere Sphären. Einfach ist es nicht, das stark durchgetaktete Eurodance-Lied nicht zu basslastig und gestochen wiederzugeben. Dieser Kopfhörer schafft das allerdings mit Bravour. Dynamisch, groovy und mit tollem Rhythmus meistert der kleine Kraftprotz seine Aufgabe. Dreidimensional erwächst die Musik aus einem soliden Bass und dem Ostinato und erzeugt beim Hörer Gänsehaut.

Nach dem ersten Erfolg reisen wir mit „Shout“ von Tears for Fears ein Jahrzehnt zurück. Alles ist still. Da beginnt das Schlagzeug zu spielen. Nichts klirrt, klappert oder quietscht. Nun der Einsatz des Xylophons. Es beginnt seine immer wiederkehrende Melodie zu spielen und klingt dabei mystisch und hallend. Sanft und dennoch kraftvoll setzt der Refrain ein. Schlagzeug, Xylophon und Bass bilden hierzu eine vielschichtige Grundlage. Emotionsgeladen und mit voller Stimme singt Roland Orzabal von der Zeit des Kalten Krieges und rät von unüberlegtem Handeln ab. Alle Frequenzbereiche werden rund und facettenreich wiedergegeben. Der MH40 hält, was er verspricht, er führt uns in andere musikalische Welten.

MW60

Ähnlich gebaut ist der kabellose Bruder MW60. In diesem Over-Ear-Kopfhörer arbeitet ein 45 Millimeter Neodymtreiber. Die Tongebung ist genauso voll und gut abgestimmt. Der Kopfhörer eignet sich für unterschiedlichste Musikgenres. Der Unterschied besteht hauptsächlich im Zuspiel der Musik. Die integrierte Bluetooth-Technologie ermöglicht eine Bewegungsfreiheit, ohne dass es in unserem Test zu irgendwelchen Aussetzern gekommen ist. Sollte nach 16 Stunden der Akku zur Neige gehen, kann man natürlich auch diesen Kopfhörer klassisch per Kabel mit der Quelle verbinden. Aufgeladen wird der Akku mit Hilfe des USB-Anschlusses an der Unterseite des Kopfhörers. Die Lautstärkeregelung und die anderen Bedienelemente sind optisch dem Design angepasst und lassen sich gut erfühlen und bedienen.

Das verbaute Bluetooth-Modul kann den aptX-Standard für CD-Qualität

Am Besten hat uns gefallen, dass die Zusammenarbeit mit den verschieden Geräten absolut problemlos verlief und wir dadurch den ganzen Tag lang den Kopfhörer testen konnten. So wurde er mit dem iMac gekoppelt, um uns beim Arbeiten mit Musik zu versorgen. Selbst beim Gang zum Kopierer und zum Drucker brauchten wir dadurch den WH60 nicht abnehmen und konnten unsere Lieblingsmusik weiter hören.

Der Master & Dynamic MW60 ist ein alltagstauglicher Kopfhörer der Extraklasse.

Die Kopfhörer von Master & Dynamic gibt es in verschiedenen Farben, wie hier in schwarz

weitere Infos unter: www.nt-global.de

 

Master & Dynamic MH40, MW60: Meister der Dynamik
Wiedergabequalität95%
Ausstattung/Verarbeitung94%
Benutzerfreundlichkeit94%
Preis/Leistung84%
92%Gesamtwertung
Leserwertung: (1 Judge)
100%

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*