Die französische HiFi-Schmiede Devialet stellt ein neues revolutionäres Car-Audiosystem vor. Dieses wurde für Symbioz, dem Concept Car von Renault, entwickelt und gebaut.

Seit der Gründung vor zehn Jahren liegt der Fokus von Devialet auf Audio-Innovationen. Devialets einzigartige Technologieplattform, die auch dem legendären Lautsprecher, dem Phantom (in AUDIO TEST 01/2018 im Test), zugrunde liegt, basiert auf mehr als 100 Patenten, die neue Maßstäbe bei der Klangwiedergabe und der Effizienz der Baugröße setzen.

Devialet teilt die Vision der Renault-Gruppe: Das Auto von morgen wird interaktiver und personalisierter sein. Devialet wurde einer der Partner des Renault Symbioz Demo Car-Projektes, um die Phantom-Revolution erstmals in ein Auto zu bringen. Da der Fahrer und andere Insassen in einem sich autonom bewegenden Fahrzeug mehr Zeit zur Verfügung haben, wird die Qualität des Entertainments während der Fahrt zukünftig eine wesentlich größere Rolle einnehmen.

Um ein unvergleichliches Klangerlebnis in dem eingeschränkten Innenraum zu bieten, hat Devialet die gesamte Sound-Architektur des Fahrzeugs neu erfunden. Diese Architektur basiert auf drei bahnbrechenden Innovationen:

    1. Die von dem Phantom inspirierten Soundmodule reduzieren das vom System benötigte Luftvolumen um das Sechsfache
    2. Ein neues hocheffizientes Akustikkonzept sowie Schalldiffusoren bieten ein unübertroffenes Klangerlebnis mit weniger zusätzlichen Lautsprechern
    3. Intelligentes Lautsprechermanagement und intelligente Rendering-Technologie bieten ein Klangerlebnis auf Konzertniveau

Das Concept Car des französischen Fahrzeugherstellers wurde auf der diesjährigen IAA in Frankfurt vorgestellt und präsentiert Renaults Vision für die Zukunft der Mobilität. Das Audiosystem des Renault Symbioz Demo Car wird der Presse derzeit im Rahmen von Testfahrten vorgestellt.

 

Bildquellen:

  • Devialet Renault: Bild: © Devialet, Renault
  • Renault SYMBIOZ: Bild: © Renault