Zur Feier des zehnjährigen Firmenbestehens hat die italienische Manufaktur für High-End HiFi-Racks Bassocontinuo ihre erfolgreiche REFERENCE-Serie komplett überarbeitet. Die Modelle der neuen High-End-Racksystem Serie REFERENCE 2.0 sind in sechs neuen attraktiven Finishes zu haben und wurden technisch aufwendig und innovativ weiterentwickelt, um hochwertige Audiokomponenten bestmöglich vor klangschädigenden Resonanzen zu bewahren und ästhetisch in Szene zu setzen.

Zu den Highlights gehört die neue „Harmonic Damping Resonator“-Technologie (HDR), mit der jede Plattform individuell bei exakt ermittelter Frequenz bedämpft wird. Ein weiteres einzigartiges Feature: Jedes Rack ist mit einem NFC-Tag versehen. Bei Annäherung mit einem kompatiblen Smartphone kann sich der Nutzer automatisch über Neuigkeiten von Bassocontinuo informieren lassen. Darüber hinaus ist die NFC-Funktion eine Vorbereitung für zukünftige Anwendungen. 

Die Bassocontinuo REFERENCE-Serie kann mit sinnvollem Zubehör wie Kabelmanagement, Kopfhörer-Haltern und mehr erweitert und an den individuellen Bedarf angepasst werden. Die Rack-Bestandteile sind komplett modular und können je nach Aufstellungswunsch und Platzbedarf umkonfiguriert bzw. erweitert werden.

Bassocontinuo Lorenzo Belloli

Lorenzo Belloli, Gründer und Chefdesigner von Bassocontinuo stellte die neue Reference Serie bereits auf der HIGH END in München vor

Die Bassocontinuo REFERENCE-Serie 2.0 besteht zunächst aus drei Rack-Varianten:

ACCORDEON XL4 2.0 
GHIRONDA 2.0
BANDURA 2.0

Die Racks von Bassocontinuo gibt es ab sofort im autorisierten Fachhandel. Die Preise beginnen bei ca. 630 EUR und variieren je nach Finish, individueller Zusammenstellung und gewünschtem Zubehör. Weitere Informationen gibt es über den deutschen Vertrieb Audio Reference.

Bildquellen:

  • Bassocontinuo Reference 2.0: Bild: Auerbach Verlag / likehifi.de
  • Bassocontinuo Reference 2.0: Bild: Bassocontinuo