Im letzten Jahr präsentierte der britische Lautsprecherhersteller Bowers & Wilkins den technisch vollständig überarbeiteten Zeppelin Wireless – wie gewohnt im sachlichen und prägnanten Schwarz. Nun kommt der in edlem Weiß gehaltene Counterpart auf den Markt. Damit bietet Bowers & Wilkins Farbpuristen und Design-Enthusiasten eine elegante Alternative.

Natürlich beeindruckt auch die neue Farbvariante des Zeppelin Wireless mit der für Bowers & Wilkins typischen Klangqualität. Denn das längst zur Ikone gewordene Design des Zeppelin Wireless ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern unterstützt mit seiner speziellen Formgebung auch die einzigartige Audio-Performance.

Bereits vor acht Jahren setzte der britische Lautsprecherhersteller Bowers & Wilkins mit dem Zeppelin einen Maßstab für die Klangqualität von Lautsprecherdocks. Die vierte Generation der Design-Ikone hat sich zum systemoffenen Streaming-Lautsprecher gewandelt. Unter der edlen Oberfläche erschufen die Ingenieure von Bowers & Wilkins sämtliche Komponenten von Grund auf neu. Die Zeppelin-Form tritt ohne Dockingarm beim Wireless noch unverfälschter hervor. Das Design wirkt klar, aber dennoch dezent.

Größtmögliche Qualität beim Streamens

Ob iPhone-, Android-, Mac- oder PC-Nutzer: Mit der Koppelung via AirPlay, Bluetooth aptX oder Spotify Connect bietet der Zeppelin Wireless Musik-Streaming in bestmöglicher Klangqualität. Aber auch der Bedienkomfort überzeugt: Die Control-App steht für iOS, Android, Mac und PC zur Verfügung.

Verbessertes Gehäuse und starke Front

Die Audio-Experten von Bowers & Wilkins verstärkten bei der Neugestaltung des Zeppelin Wireless unter anderem die Front, um die für den Klang schädlichen Gehäuseschwingungen zu minimieren. An besonders wichtigen Stellen setzen die Ingenieure gar auf Verstärkungsstreben aus Glasfaser. Das Ergebnis kann sich hören lassen: Ein faszinierend klarer Klang aus einem kompromisslos hochwertigen Gehäuse. Die digitalen Signale verarbeitet der Zeppelin Wireless mit stolzen 192 kHz und reproduziert damit einen extrem detailgetreuen, präzisen und mitreißenden Klang.

Audiophile Power und neues Chassis

Im Inneren des Zeppelin Wireless kommen zwei 25mm-Hochtöner zum Einsatz, die wie die HiFi-Lautsprecher der preisgekrönten CM-Serie von Bowers & Wilkins über eine doppellagige Aluminium-Kalotte verfügen. Diese Technologie führt zu einem verringerten Gewicht bei gleichzeitig erhöhter Steifigkeit. Das hörbare Resultat ist eine äußerst präzise Hochton-Wiedergabe.

Bei den beiden 75mm-Mitteltönern kommt die FST-Technologie zum Einsatz, die bereits in den Referenzlautsprechern der 800 Serie Diamond für eine authentische, lebendige Klangwiedergabe sorgt. Und schließlich garantiert ein großer 150mm-Tieftöner mit besonders langer Schwingspule auch bei hohen Lautstärkepegeln eine saubere, tiefe Basswiedergabe.

Preis & Verfügbarkeit 

Der Zeppelin Wireless in Weiß ist ab August 2016 erhältlich und kostet 699,- Euro.
Weitere Informationen unter: http://www.bowers-wilkins.de/Wireless-Lautsprecher/Wireless-Lautsprecher/Zeppelin-Wireless

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*