Der Rega Aura MC ist Höhepunkt und Referenz einer seit Jahrzehnten verfeinerten Elektronik-Entwicklung. Mit ihm hat Rega einen komplett einstellbaren, voll symmetrischen, dreistufigen Vorverstärker geschaffen, der das Beste aus jeder Tonabnehmer-Plattenspieler-Kombination holen soll.

In einem neu entworfenen Gehäuse ist der Rega Aura ein Spezialist für Moving-Coil-Tonabnehmer ohne jede Kompromisse. Auf überflüssige Funktionen, die den Signalweg komplizieren und die Übertragungsgüte beeinflussen, hat Rega komplett verzichtet.

Innovative Design-Merkmale

Der Vorvorverstärker weist eine ganze Anzahl bemerkenswerter innovativer Design-Merkmale auf. Für Liebhaber der Schallplatte gehört der Aura MC auf jeden Fall zur besten Wahl bei den Komponenten.

Eigenschaften  und Entwicklungsideen Rega Aura MC Front

Der Rega Aura MC ist ein dreistufiger voll symmetrischer Vorvorverstärker. Eine Komplementär-Gegentakt-Schaltung in Class-A-Technik bildet die Eingangsstufe. Sie besteht aus parallel geschalteten, extrem rauscharmen Feldeffekt-Transistoren von Linear Systems in Komplementär-Darlington-Anordnung.

Keinerlei unerwünschte Ströme

Die Verwendung von Feldeffekt-Transistoren gewährleistet, dass keine unerwünschen Offsetströme den Abtaster belasten. Man kann bei dieser Schaltung auch auf Koppelkondensatoren verzichten, um jede Beeinträchtigung des Signals zu vermeiden. Die verwendeten Transistoren werden sorgsam ausgemessen und für beste Übereinstimmung zusammengestellt.

Drei Stufen für optimale Entzerrung

Mit der ersten Stufe wird der passive HF-Teil der RIAA-Entzerrung angesteuert. Die zweite Stufe des Rega Aura MC ist ein symmetrischer Class-A-Differenzverstärker mit Treiber in Basisschaltung und realisiert den tieffrequenten Part der Entzerrung. In der dritten Stufe gibt es eine Phasenumkehr zur Ansteuerung des symmetrischen Ausgangs.

Jede Stufe mit LED-Konstantstromquellen gespeist

Sie weist dieselbe Schaltung wie die zweite Stufe auf. Auch die Stromversorgung ist symmetrisch mit Einzeltransistoren aufgebaut, hat schnelle Dioden als Gleichrichter und eine rauscharme Referenzspannungsquelle. Schließlich wird jede Stufe des Verstärkers wird mit lokalen Spannungsreglern und LED-Konstantstromquellen gespeist. Die Versorgungsspannung ist im Interesse der Aussteuerbarkeit 60 Prozent höher als in vergleichbaren Schaltungen.

Nur hochwertige Kondensatoren

Im Signalweg finden sich nur hochwertige Polypropylen-Kondensatoren, in der Entzerrung solche mit 1 Prozent Toleranz! Auch der Rest der Schaltung ist ausschließlich mit hochwertigen Bauelementen ausgestattet. Beispielsweise in der Umschaltung für Mono, Muting und Verstärkung mit Qualitätsrelais.
Der Rega Aura MC schlägt mit 4.999 Euro zu Buche und ist ab September 2018 erhältlich.
Vertrieb: http://www.tad-audiovertrieb.de

Bildquellen:

  • Rega Aura front: Bild: © TAD-Audiovertrieb GmbH
  • Rega Aura MC: Bild: © TAD-Audiovertrieb GmbH