Die T+A Serie 200 greift das Design des Referenz-Kopfhörerverstärkers HA 200 auf und besteht aus dem Multi Source Player MP 200, dem D/A-Wandler-Vorverstärker DAC 200 sowie der Endstufe A 200.

„Unser erster Kopfhörerverstärker HA 200 ist ein kompromissloses Spitzengerät, dessen D/A-Wandler die Gene unseres Referenz-DAC SDV 3100 HV geerbt hat und dementsprechend groß ist sein Markterfolg. Das hat uns darin bestärkt, auf dieser Basis eine eigene Serie hoch spezialisierter Geräte zu entwickeln“, erklärt T+A International Sales Director Oliver John anlässlich der Einführung der neuen Serie 200.

Neue Serie geht zurück auf die 1990er

Tatsächlich greift die neue T+A elektroakustik Serie 200 weit in die Vergangenheit und orientiert sich an der Designsprache der legendären T+A M-Anlage aus dem Jahr 1993. Dabei ersetzen die Herforder Designer das prägende Chrom der 1990er Jahre durch zeitlos mattes Aluminium in schwarz oder silber.

T+A DAC 200 (D/A-Wandler)

T+A elektroakustik DAC 200 Serie D/A-Wandler
Der DAC 200 ist als dezidierter Digital/Analog-Wandler und Vorverstärker konzipiert

Die Front des DAC 200 spiegelt prägnante Details des T+A Solitaire HA 200 Kopfhörerverstärkers wider und integriert ihn damit in die Serie. Für Entwicklungsleiter Lothar Wiemann war es ein logischer Schritt, ein Programm um den HA 200 aufzubauen: „Die Geräte der Serie 200 waren von Anfang an als Spezialistenprodukte gedacht, die ein Mix and Match-Ökosystem entstehen lassen.“

T+A MP 200 (Multi Source Player) und T+A A 200 (Endstufe)

T+A elektroakustik MP 200 Serie Multi Source Player
Der MP 200 dient als Multi Source Player

Der neue MP 200 übernimmt die Rolle des klassischen Multi Source Players, während der DAC 200 als dezidierter Digital/Analog-Wandler und Vorverstärker konzipiert wurde. Die Endstufe A 200 bildet den Abschluss des Systems.

T+A elektroakustik A 200 Serie Endstufe
Die Endstufe des Systems bildet der A 200

Der Vorteil der Kombination liegt in ihrer Stärke als einzelne High End-Referenzgeräte und in ihrer Summe als Team. „Wir haben jedes Gerät darauf ausgelegt, seine Aufgabe als Einzelgerät hervorragend zu erfüllen und trotzdem im Verbund der Serie nochmals besser zu werden“, führt Lothar Wiemann weiter aus. Dadurch funktionieren die Geräte der Serie 200 von T+E elektroakustik sowohl als individuelle Ergänzung zu bestehenden Anlagen als auch im Systemverbund.

Modulare High End Architektur

Technisch bedienen sich die Herforder aus der hauseigenen Modularen High End Architektur (MHA), welche für den DAC 200 die Fähigkeit zur Wandlung von DSD 1024- und PCM 768-Dateien genauso beinhaltet wie Verstärkersektionen in Class-A- bzw. HV-Technologie, wodurch der DAC 200 unter anderem für Aktivlautsprecherkunden als auch Nutzer audiophiler Wandler prädestiniert ist.

Der Zugang zu allen Diensten wie Tidal, Deezer, Qobuz und Roon (im Zertifzierungsprozess) erfolgt genauso wie die komfortable Steuerung per T+A MusicNavigator App über den MP 200. Für Lautsprecherkunden stellt die A 200 mit ihren 250 Watt Leistung pro Kanal das Ende der Kette dar, während Kopfhörernutzer entweder den HA 200 anschließen oder den 4.4mm-Pentaconn-Ausgang des DAC 200 nutzen können.

T+A Serie 200 – Preise und Verfügbarkeit

Alle Geräte der T+A Serie 200 sind ab sofort bestellbar und werden ab Oktober 2021 an den autorisierten HiFi-Fachhandel ausgeliefert.

Unverbindliche Preisempfehlungen:

  • T+A A 200 Endstufe – 3.790 Euro
  • T+A MP 200 Multi-Source-Player – 4.390 Euro
  • T+A DAC 200 D/A-Wandler – 5.490 Euro
  • T+A HA 200 Kopfhörer-Verstärker – 6.600 Euro

Webseite: www.ta-hifi.de

► Lesen Sie hier: Test vom T+A PA 1100 E Vollverstärker mit DAC – Alte Schule 2.0

https://www.likehifi.de/test/verstaerker/test-ta-pa-1100-e-vollverstaerker-mit-dac-alte-schule-2-0/
AUDIO TEST Ausgabe 06/2021 Lautsprecher Stereo Surround Test Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 3. September 2021 überall am Kiosk oder ganz einfach und bequem nach Hause liefern lassen: ► www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Probe-Abo über die kommenden 4 Ausgaben (Oktober, November, Dezember, Januar) abschließen: ► www.heftkaufen.de/schnupperabo-audio-test +++

Bildquellen:

  • T+A elektroakustik DAC 200: T+A elektroakustik
  • T+A elektroakustik MP 200: T+A elektroakustik
  • T+A elektroakustik A 200: T+A elektroakustik
  • AUDIO-TEST-0621: Auerbach Verlag
  • T+A Serie 200: T+A