Der neue Home-Audio-Hub Sonos Amp wird voraussichtlich Anfang 2019 verfügbar sein. Zudem entwickelt Sonos in Zusammenarbeit mit dem Marktführer Sonance drei Einbaulautsprecher, die perfekt mit dem Sonos Amp zusammenarbeiten. Außerdem öffnet Sonos seine Entwicklungsplattform und fügt neue Steuerungs-APIs hinzu.

Der leistungsstarke und vielseitig einsetzbare Home-Audio-Hub versorgt traditionelle, kabelgebundene Lautsprecher mit Sound aus nahezu jeder Quelle. Und integriert diese Lautsprecher vollständig in das drahtlose Heimkinosystem von Sonos. Der neue Verstärker ist doppelt so leistungsstark als sein Vorgänger. Er unterstützt Apple AirPlay2 sowie mehr als 60 Streamingdienste. Und verfügt über einen HDMI ARC-Anschluss für den Fernseher. Der Sonos Amp soll Anfang 2019 verfügbar sein. Der Preis liegt bei 699 Euro.

Vielseitige Audiokomponenten als Teil des Sonos-Systems

Der Amp passt perfekt in Standard-AV-Racks, die von Fachhändlern verwendet werden. Er versorgt bis zu vier Lautsprecher mit 125 Watt pro Kanal. Über die integrierten HDMI- und Line-In-Anschlüsse sind Fernseher, Plattenspieler, CD-Wechsler und andere Audiokomponenten ganz einfach mit dem Verstärker verbunden und so Teil des Sonos-Systems.

Einfache und praktische Steuerung des Sonos Amp

Neue Updates machen es für leicht, den Amp in unterschiedliche Smart-Home-Systeme einzubinden, inklusive intelligenter Beleuchtung und zentraler Steuerungssysteme. Dank seiner AirPlay2-Kompatibilität sind zudem Musik und andere Audiosignale von jedem iOS-Gerät drahtlos abspielbar. Verbunden mit einem Amazon-Alexa-fähigen Gerät wie dem Sonos One oder der Beam lässt sich der Amp auch per Sprache steuern. Wie alle Sonos-Speaker erhält er im Laufe der Zeit durch kostenlose Softwareupdates weitere Funktionen, Services und Integrationen.

Smarte Home-Sound-Lösungen im Fokus

„Das Wachstum des Sonic-Internets – die Schnittstelle von bezahltem Streaming, Smart Home und künstlicher Intelligenz – durch Sprachtechnologien treibt uns bei Sonos maßgeblich voran“, erklärt Patrick Spence, CEO von Sonos. „Mit dem Amp haben wir ein Produkt entwickelt, das durch Vielseitigkeit besticht und im Mittelpunkt von smarten Home-Sound-Lösungen stehen wird.“

Partnerschaft von Sonos und Sonance

Sonos und Sonance, führend im Bereich Architektur-Audio, haben angekündigt, drei Einbaulautsprecher auf den Markt zu bringen. Sie erhalten in Verbindung mit dem neuen Sonos Amp zusätzliche Funktionalität durch Software. Diese Zusammenarbeit ermöglicht professionell installierte Sound-Komplettlösungen. Exklusiv steht dafür auch die Trueplay-Funktion von Sonos zur Verfügung. Um den besten Klang für den entsprechenden Raum zu gewährleisten und die Vorteile der Sonos-Software zu nutzen. Diese Produkte von Sonos kommen Anfang 2019 auf den Markt.

Offene Entwicklerplattform und neue Steuerungs-APIs

Anfang September öffnet Sonos seine Entwicklerplattform vollständig. Und fügt eine Reihe neuer Control-APIs (Programmier-Schnittstellen) hinzu. Wodurch die Integration von Sonos in das Smart Home noch einfacher wird. Die Plattform wird kontinuierlich durch neue APIs erweitert, die es den Partnern ermöglichen, ihre Integrationen mit Sonos zu optimieren. Neue Control-APIs und -Features verbessern die User Experience für Kunden. Insbesondere mit integrierten Steuerungssystemen wie Control4 und Crestron.
Webseite: https://www.sonos.com/de-ch/home

Bildquellen:

  • Sonos Amp Lifestyle: Bild: © Sonos, Inc.