Die Briten sind bekannt für ihren Hang zu Traditionen. Dass man Klassisches mit Modernem vereinen kann, zeigt Roberts Radio jetzt auf der IFA in Berlin auf einem eigenen Stand. Angefangen vom Kofferradio im Retro-Design bis hin zum Multiroom-System, bestückt mit aktueller Technik, Roberts Radio wartet mit innovative Audio-Lösungen auf. Die R-Line von Roberts überrascht mit außergewöhnlichem Design und versteckten Qualitäten.

Roberts Radio ist bei uns vor allem als Hersteller von DAB+- und Smart Radios bekannt. Dass der Hersteller den Trend zum Streamen entdeckt hat, weckt das Interesse der Käufer. Gerade die Interessenten, die multifunktionale Geräte mit hoher Klangqualität suchen und neben dem klassischen Radio eine Vielzahl an Musikquellen einbeziehen, dürften bei Roberts fündig werden.

Roberts R-Line – Streaming im ganzen Haus

Roberts Radio R100 weissDie Basisstation des Multiroom-Systems von Roberts bildet das Modell R100 mit integriertem Stereolautsprechern. Damit kann man nicht nur klassische FM-, DAB+- und Internetradiosender hören, sondern auch Streaming-Dienste wie Spotify nutzen. Und natürlich klappt auch das Streamen von Musik vom Smartphone, Tablet oder Computer. Mit seiner Multiroom-Funktion überwindet die R100 mühelos jede Zimmerwand. Überall die gleiche Musik oder in jedem Raum ein unterschiedliches Programm, die R100 als Dirigent ihres eigenen Orchesters meistert diese Herausforderung klaglos. All diese Funktionen stecken in einem Gehäuse im Retro-Design, das sich an den traditionellen Kofferradios von Roberts orientiert. Auch für unterwegs hat Roberts eine Lösung, mit dem optionalen Akkupack wird eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden erreicht.

Passend zum R100 gibt es den S1 und den S2 als kabellose Multiroom-Stereolautsprecher in kompakter Größe. Per Knopfdruck oder mittels der kostenlosen UNDOK™-App für Apple- oder Android-Geräte kann man sowohl das R100 als auch den S1 und S2 problemlos steuern. Alternativ dazu wird der R1 als kabelloser und portabler Multiroom-Lautsprecher angeboten. Alle Geräte können entweder als einzelne Lautsprecher oder als Teil einer Gruppe (der S1, S2 und R1 als Stereopaare) verwendet werden.

Das Roberts R100 ist für 349 Euro, der S1 für 249 Euro, der S2 für 399 Euro und der R1 für 249 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Hochzeit – Vintage-Design gepaart mit neuester Technik

Roberts Radio RD60 CobaltMit dem Design aus den 1950er Jahren, aber mit topaktueller Technik kommt das Revival iStream 2 daher. FM, DAB und DAB+ lassen sich problemlos und in kristallklarer Klangqualität empfangen. Und per WLAN-Verbindung kommen über 20.000 Internetradiostationen aus der ganzen Welt ins eigene Heim. Genau wie die Geräte aus der R-Line lässt sich auch dieses Radio ganz unkompliziert per UNDOK™-App steuern. Erhältlich ist das Revival iStream 2 für 269 Euro (UVP) in den Farben Duck Egg Blue, Black, Dove Grey und Pastel Cream.

Der Klassiker, das Revival-Radio RD60, dessen Design seit den 1950er-Jahren mit der Marke Roberts Radio assoziiert wird, darf auf der IFA natürlich nicht fehlen. Bis auf die Technik, die allen modernen Ansprüchen entspricht, hat sich an diesem Klassiker, das in UK zu den meistverkauften portablen Radios zählt, kaum etwas verändert. FM-, DAB- und DAB+-Funktion bieten Hörern eine Vielzahl an Radiostationen in bester Qualität, während gleichzeitig der Nostalgiefaktor gewahrt wird. Das Revival-Modell gibt es in verschiedenen Ausführungen: Das Revival RD60 ist ab 219 Euro erhältlich, das Revival Mini für 199 Euro und das Classic Blutune gibt es bereits für 159 Euro (UVP).

Auf der IFA sind außerdem weitere spannende Produkte aus den Linien Heritage, Smart Radio und Bluetooth (inklusive dem Blutune 200) sowie der R-Line zu sehen. Roberts ist immer für eine Überraschung gut.

Über Roberts Radio

In der über 80-jährigen Firmengeschichte ist Roberts Radio als Hersteller erstklassiger und qualitativ hochwertiger Radiogeräte bekannt geworden. Das Unternehmen aus Großbritannien ist im Heimatmarkt führend bei portablen Radios und exportiert seine Produkte in die ganze Welt. Mit einer Produktpalette von über 100 unterschiedlichen DAB-, analogen, Welt- und Internetradios und der steten technischen Weiterentwicklung nimmt Roberts eine Führungsrolle in den Bereichen Design, Produktentwicklung und Innovation ein. Damals wie heute gewinnt das Unternehmen zahlreiche große Fach- und Verbraucherpreise.

Über den Autor

Peter Lieb

Mal rational, dann emotional. Oberflächlich für die Normalität, tiefgründig beim Besonderen. Begeisterungsfähig für die schönen Dinge des Lebens. Genusssüchtig nach den glücklichen Momenten. Naturverbunden und doch Technik verliebt. Wissbegierig und vielseitig interessiert. Immer geschäftig, Pausen sind die Ruhe vor dem Sturm. Musik begeistert und Harmonie versessen. Ein ganz normaler Mensch eben.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*