Der englische Hersteller Rega, im Deutschlandvertrieb bei TAD, ersetzt seine Lautsprecherlinie RS durch die Linie RX. Die Serie umfasst drei Modelle: die Zweiwege-Kompaktbox RX1 sowie die beiden 2,5-Wege-Standlautsprecher RX3 und RX5. Laut Hersteller bleiben die Grundkonstruktionen in etwa gleich: Die Abmessungen und der bewährte Seidenkalotten-Hochtöner bleiben ebenso erhalten wie die Seitentreiber-Bässe der Standmodelle. Auch das schicke Echtholzfurnier des Vorgängers wird die Modelle der RX-Linie zieren. Allerdings gibt es neue Tiefmitteltöner, die wie diverse mechanische und akustische Optimierungen den Klang erheblich verbessern sollen. Das teuerste Modell der Serie, die RX5, schlägt mit 2600 Euro zu Buche, die nächstgünstigere RX3 ist für 2000 Euro zu haben. Der Regallautsprecher RX1 kostet 1200 Euro. Die Rega RX-Serie ist ab sofort im Handel erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*