Willibald Bauer, Klangtüftler und Konstrukteur des Plattenspielers dps, hat eine neue Drei-Wege-Standbox vorgestellt. Im Gegensatz zum Vorgängermodell verzichtet die LS 3g auf eine Bassreflexöffnung, was eine insgesamt präzisere Wiedergabe gewährleistet.

Die LS 3g entstand in Kooperation mit dem Lautsprecherspezialisten Joachim Gerhard. Spezialist Gerhard hat vor allem bei der Entwicklung der Frequenzweiche und der Implementierung des Push-Push-Basssystems seine Erfahrung eingebracht.

Treiber von SB Acoustics

Alle drei Treibertypen der LS 3g stammen von SB Acoustics, einem dänischen Unternehmen. SB Acoustics wurde von ehemaligen Scan-Speak-Mitarbeitern gegründet. Die Edelchassis des Unternehmens finden in der Branche immer mehr Beachtung. Die 25-mm-Hochtonkalotte des neuen Standlautsprechers ist aus einer Aluminiumlegierung gefertigt und mit einer Keramikschicht versehen. Das erhöht die Festigkeit und sorgt so für natürliches Timbre. Während der mit 100 mm Durchmessern vergleichsweise kleine Mitteltöner hervorragendes Impulsverhalten und Rundstrahlverhalten aufweist.

Verfeinertes Push-Push-System

Die beiden 150-mm-Tieftöner arbeiten in Phase. Sie sind jedoch um 180 Grad zueinander versetzt. So dass sich unerwünschte Vibrationen zu einem Großteil auslöschen und deutlich weniger Energie an das Gehäuse abgegeben wird. Das sogenannte Push-Push-System hat Joachim Gerhard erstmals in den 80ern eingesetzt und seitdem verfeinert.

Verbesserter Wirkungsgrad und Rundstrahlverhalten

Ein weiterer Vorteil der seitlichen Anbringung besteht darin, dass der Wirkungsgrad der Tieftöner aufgrund der größeren Gehäusefläche steigt. Während die Schallwand für Mittel- und Hochtöner schmal gehalten werden kann, um das Rundstrahlverhalten zu verbessern.

Aufwendige Konstruktion der Frequenzweiche

Bauer und Gerhard haben sehr viel Zeit auf die Konstruktion der Frequenzweiche verwandt, die ausschließlich aus Bauteilen des Kölner Zulieferers Mundorf aufgebaut ist. Die Weiche wirkt auf den ersten Blick komplex, es sind jedoch nur wenige Bauteile in Serie mit den Chassis. Die LS 3g kann man bei Bedarf etwas näher an der Wand platzieren. Sie ist standardmäßig in hochwertigem Nussbaumfurnier oder weißem Schleiflack erhältlich.

Preise, Garantie, Verfügbarkeit

Schließlich noch der Preis: Er beträgt 7.000 Euro pro Paar für die Nussbaum-Ausführung und 7.300 Euro für die weiße Variante. Garantiezeit: drei Jahre; Verfügbarkeit: Nussbaum ab sofort, Weiß ab Januar.
Webseite: www.bauer-audio.de

Bildquellen:

  • Bauer LS 3g walnut: Bild: © Bauer Audio
  • Bauer LS 3g: Bild: © Bauer Audio