Der US-amerikanische Lautsprecherentwickler Andrew Jones hat ein Paar Regallautsprecher im Mid-Century-Stil namens SourcePoint 10 für MoFi Electronics designt. Demnächst sind sie auch in Deutschland erhältlich.

Die MoFi SourcePoint 10 sind die ersten MoFi Electronics Lautsprecher aus der Feder von Entwicklerlegende Andrew Jones. Zuletzt war er für Elac tätig. In den USA wurden die neuen MoFi Speaker kürzlich vorgestellt und auch HiFi-Fans in Europa dürfen sich demnächst auf die Koaxiallautsprecher SourcePoint 10 freuen.

Twin-Drive High-Flux-Neodym-Magnetsystem

Das Herz der MoFi SourcePoint 10 ist das innovative Twin-Drive High-Flux Neodym Magnet-System. Dabei reicht es nicht aus, nur den Frequenzgang des Tief- und Hochtöners zu optimieren. Es ist auch von entscheidender Bedeutung, die Verzerrungen in der Antriebseinheit zu minimieren. Wenn der Antrieb Verzerrungen aufweist, erzeugt er neue Frequenzen außerhalb des ursprünglichen Signals. MoFi Electronics hat die Treiber der SourcePoint 10 Regallautsprecher deshalb sehr bewusst konstruiert, um diese Verzerrungen zu reduzieren.

Das Twin-Drive-System erzeugt ein vollständig symmetrisches Magnetfeld, wodurch die Flussmodulation eliminiert wird und die Intermodulationsverzerrung (IMD) extrem niedrig ist. Diese technische Errungenschaft ist ein wichtiger Grund, warum der SourcePoint 10 Lautsprecher von MoFi so rein und präzise klingt.

Click here to display content from YouTube.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

10 Zoll Treiber

Der brandneue konzentrische / koaxiale 10-Zoll Treiber wurde von Andrew Jones in 18 Monaten Forschung und Entwicklung speziell entwickelt und verspricht laut Hersteller atemberaubende Klarheit und tiefe Basswirkung.

Der 10-Zoll-Papierzellstoffkegel hat fast die 2,5-fache Oberfläche eines typischen 6,5-Zoll-Basstreibers und muss sich kaum bewegen, um einen großen und dynamischen Klang zu erzeugen. Dadurch bleibt ein konsistenter Wellenleiter um den Hochtöner herum für einen möglichst kohärenten Klang mit der geringsten Verzerrung und ohne Einbußen beim Bass.

Zentral im Tieftöner sitzt ein 1,25-Zoll-Weichkalotten-Hochtöner mit breiter Sicke und Schwingspule mit großem Durchmesser. Der Hochtöner verfügt über eine hervorragende Belastbarkeit und minimale thermische Kompression, sodass er bei 1,6 kHz ankommen und über 30 kHz hinaus eine reibungslose Reaktion liefern kann.

Die beiden Treiber arbeiten zusammen, um einen reinen und kraftvollen Klang zu erzeugen.

​MoFi Electronics: SourcePoint 10 Lautsprecher Der 10 Zoll Treiber in der Explosionsgrafik
Der 10 Zoll Treiber in der Explosionsgrafik (Bild: MoFi Electronics)

SourcePoint 10 – Hochwertige Konstruktion

Ein großer Tieftöner erfordert ein großes Gehäuse, das keine Resonanzen erzeugt. Der MoFi Electronics SourcePoint 10 Speaker verwendet dicke MDF-Platten und umfangreiche interne Verstrebungen.

Die Oberseite, der Boden und die Seiten bestehen aus 1 Zoll dickem MDF, das mit Echtholzfurnier ummantelt ist. Die facettierte vordere Schallwand besteht aus 2 Zoll dickem MDF, das mit einer glatten, mattschwarzen Beschichtung versehen ist.

Zwei interne Verstrebungen verbinden die Oberseite, die Seiten und den Boden, um das Gehäuse weiter zu verstärken.

Technisches

Mit einer Empfindlichkeit von 91 dB kann der SourcePoint 10 von MoFi mit einer Leistung von nur 30 Watt betrieben werden. Mit einer Nennimpedanz von 8 Ohm und einer Mindestimpedanz von 6,4 Ohm sind sie sehr verstärkerfreundlich. Egal, ob man Röhren oder Transistoren bevorzugt, der Verstärker wird gut mit diesen Lautsprechern harmonieren.

MoFi Electronics SourcePoint 10: Daten

  • Frequenzumfang: 42 Hz – 30 kHz
  • Nominal Impedanz: 8 Ohm, 6.2 Ohm Minimum
  • Empfindlichkeit: 91 dB / 2.83 V / 1 m
  • Crossover Frequenz: 1.6 kHz
  • Maximale Leistung: 200 W
  • Maße: 368 x 572 x 422 mm
  • Gewicht: 21 kg  
SourcePoint 10 - ab Januar 2023 in Walnuss und Schwarz erhältlich. (Bild: MoFi Electronics)
SourcePoint 10 – ab Januar 2023 in Walnuss und Schwarz erhältlich. (Bild: MoFi Electronics)

MoFi Lautsprecher: Preis und Verfügbarkeit

​Das Paar MoFi Electronics SourcePoint 10 Lautsprecher kostet einen Preis von 3.699 US-Dollar. In Europa ist mit ca. 5.000 Euro Paarpreis zu rechnen. Farbausführungen: Schwarz und Walnuss. Der Vertrieb der MoFi Electronics Produkte erfolgt in Deutschland über High-Fidelity Studio aus Augsburg.

Webseiten: www.mofielectronics.com // www.high-fidelity-studio.de

► Lesen Sie hier: Test: Elac Solano BS283 Regallautsprecher – Die Größenwahnsinnigen

AUDIO TEST Ausgabe 08/2022 Retro Vintage HiFi Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 11. November 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • MoFi Electronics SourcePoint 10: MoFi Electronics