Der britische HiFi-Hersteller KEF hat seine beiden Referenz-Lautsprecher-Serien KEF Blade (Bild oben) und KEF Reference aufgefrischt. Beide High-End-Lautsprecherserien von KEF wurden mit akustischen Innovationen auf den neuesten Stand gebracht, darunter die Metamaterial-Absorptionstechnologie (MAT).

Beim Flaggschiff-Lautsprecher von KEF, der Blade, geht es um die Perfektionierung eines Konzepts, das mit dem ultimativen Hörerlebnis begeistern soll. Die Reference-Serie wird durch individuellen Abgleich bei der Herstellung bis auf ein halbes Dezibel an den im Labor ermittelten Referenzstandard angeglichen. Diese Vorgehensweise prägte auch den Produktnamen. Die neuen Versionen von KEF Blade sowie KEF The Reference wurden mit der Metamaterial Absorption Technology (MAT) ausgestattet. Diese kam auch bereits beim letztjährigen Update der KEF LS50 Lautsprecher zum Einsatz.

KEF Reference 2022 MAT (Metamaterial Absorption Technology) Lautsprecher Speaker
Die neue 2022er KEF Reference wurde mit MAT (Metamaterial Absorption Technology) ausgestattet. Hier im Bild die KEF Reference 5 Meta, Paarpreis 20.000 Euro.

KEF Blade: High End Lautsprecher mit extravagantem Design

Die Blade von KEF ist die erste Wahl für alle Musikliebhaber mit exquisitem Geschmack und einer besonders tiefen Verbundenheit zur Musik. Das extravagante Design zeugt von Sensibilität für diejenigen, die ein Statement setzen wollen. KEF Blade ist ein audiophiles Kunstwerk und integriert sich nahtlos in moderne oder klassische Einrichtungen. Die neue KEF Blade Meta (bestehend aus den beiden Modellen Blade One Meta und Blade Two Meta) löst nun die 2011 vorgestellte Version der KEF Blade ab.

KEF Reference: lebenslange Bereicherung für Musik- und Filmbegeisterte

Musik- und Filmliebhaber, die den Luxus erstklassiger Audioreproduktion zuhause genießen möchten, können in The Reference von KEF investieren. Lieblingssongs werden durch diese Speaker zu einem unvergleichlichen, Live-Musik ähnlichem Erlebnis. Und bei Filmen entsteht der Eindruck, selbst am Geschehen teilzunehmen. Die KEF The Reference-Serie besteht aus zwei Drei-Wege-Standlautsprechern, einem Drei-Wege-Regallautsprecher und zwei Drei-Wege-Center-Lautsprechern, die auch als Links-Mitte-Rechts-Lautsprecher (LCR) verwendet werden können. Die eleganten Lautsprecher von KEF sind eine lebenslange Bereicherung für Musik- und Filmbegeisterte mit höchsten Ansprüchen an perfekten Klang und Freude an exzellenter Verarbeitungsqualität. Die neue KEF The Reference Meta Serie bestehend aus insgesamt fünf Modelle, den beiden Standlautsprechern KEF Reference 5 Meta und KEF Reference 3 Meta, dem KEF Reference 1 Meta Regallautsprecher und den beiden Center-Speakern Reference 4 Meta und Reference 2 Meta.

KEF Blade Lautsprecher High End
Liebe zum Detail: KEF Blade in exquisitem Gehäuse.

Design der Extraklasse …

Die Akustik bestimmt das skulpturale Design der KEF Blade. Der sanfte Radius der Vorderseite verjüngt sich anmutig von oben nach unten und von vorne nach hinten und stellt keine Unstimmigkeiten dar, die die Klangqualität beeinträchtigen. Die komplexen parabolischen Kurven der akustisch unempfindlichen Gehäuse sind geschickt konstruiert, um stehende Wellen zu eliminieren, die den Klang verfälschen könnten.

… für die ideale Form

Bei der Entwicklung von KEF The Reference wurden alle Gehäuse mit Hilfe der Finite-Elemente-Analyse entworfen, um die ideale Form und Verstrebungsgeometrie zu ermitteln, die die sekundäre Abstrahlung an den Seiten minimiert. Constrained Layer Damping wird eingesetzt, um die verbleibenden Vibrationen in Wärme umzuwandeln. Darüber hinaus sind die Gehäuse in edlem Hochglanz oder detailreichen, paarweise aufeinander abgestimmten Holzfurnieren ausgeführt, um die einzigartige Frontschallwand zu ergänzen. Es sind fünf Oberflächen erhältlich, eine Kombination aus drei Gehäusefarben und fünf Farben für die Treibermembranen: Satin Walnut/Silver, High-Gloss White/Blue, High-Gloss White/Champagne, High-Gloss Black/Grey, High-Gloss Black/Copper.

Metamaterial Absorption Technology (MAT)

Die neuen Versionen von Blade und The Reference profitieren von KEFs akustischen Innovationen: der Metamaterial Absorption Technology (MAT), ein maßgeschneiderter Uni-Q-Treiber-Array der 12. Generation, und eine Vielzahl weiterer Verbesserungen. MAT bewirkt, dass jeder der komplizierten Kanäle 99 Prozent des unerwünschten Schalls effizient absorbiert. Dies eliminiert die daraus resultierenden Verzerrungen und sorgt für eine reinere, natürlichere akustische Leistung.

KEF Blade Lautsprecher High End
Skulpturales Design setzt bei
KEFs Blade Akzente.

Das Herzstück der KEF Blade: Single Apparent Source-Technologie

KEF Reference Lautsprecher High End Hifi
Die KEF Reference-Serie liefert reine,
seidenweiche Wiedergabe.

Das Herzstück von Blade ist die Single Apparent Source-Technologie. Single Apparent Source erweitert die Uni-Q-Treiberanordnung, den Grundstein für den typischen KEF-Sound. Die Technologie zielt darauf ab, das akustische Ideal einer Punktschallquelle zu erreichen, bei der tiefe, mittlere und hohe Frequenzen von einem Punkt aus abgestrahlt werden. Dies macht Blade über alle hörbaren Frequenzen hinweg unglaublich kohärent.

Revolutionärer Klang

Die vier kräftigen Tieftöner der Blade sind akustisch perfekt in den Uni-Q mit MAT integriert und liefern einen sauberen, massiv erweiterten und makellos kontrollierten Bass. Im Einklang mit der Reinheit des ursprünglichen Blade-Konzepts ermöglicht die Entkopplung der Schwingspule von der Membran den Einsatz von Frequenzweichen niedriger Ordnung für eine reinere, seidigere Basswiedergabe. Die Chassis sind Rücken an Rücken montiert, um bei lautem Spiel eine Anregung des Gehäuses zu vermeiden und kinetische Kräfte auszugleichen, die andernfalls das Ergebnis verfälschen könnten. Jedes Paar befindet sich in einer separaten Kammer, um den Dämpfungsbedarf zu verringern.

KEF Blade und Reference 2022 im Überblick

  • Metamaterial-Absorptionstechnologie (MAT) eliminiert 99 % der Hochfrequenzverzerrungen für einen reinen, natürlichen Klang
  • Maßgeschneiderte Uni-Q mit MAT-Treiberanordnung der 12. Generation für außergewöhnliche akustische Präzision
  • Verbessertes Frequenzweichen-Design zur Feinabstimmung des Signalwegs für maximale Klarheit
  • Optimiertes Gehäusedesign für beste akustische Leistung

KEF Blade Meta (2022)

  • Zwei Modelle verfügbar: KEF Blade One Meta, KEF Blade Two Meta
  • Die Single Apparent Source-Technologie revolutioniert die Positionierung der Tief-, Mittel- und Hochtontreiber und sorgt für einen realistischeren und realistischeren Klang
  • Zwei Paare von Force-Cancelling-Tieftönern liefern saubere, massiv erweiterte Bässe
  • Es stehen acht Oberflächen zur Verfügung, wobei fünf Gehäusefarben mit sechs Treibermembranfarben kombiniert werden

KEF The Reference Meta (2022)

  • Es sind fünf Ausführungen erhältlich, bei denen drei Gehäusefarben mit fünf Treibermembranfarben kombiniert werden
  • S-RF1 Standfüße für KEF Reference 1 Meta und KEF The Reference
  • Frontblenden sind als Zubehör separat erhältlich

Preis und Verfügbarkeit

  • KEF Blade und Reference sind ab März 2022 verfügbar
  • Die Preise reichen von 5.500 Euro (UVP, Paarpreis) für die KEF Reference 2 Meta bis hin zu 39.000 Euro (UVP, Paarpreis) für die KEF Blade One Meta (Custom Colour).

Webseite: www.kef.com

► Lesen Sie hier: Die besten Standlautsprecher des Jahres

AUDIO TEST Ausgabe 04/2022 Lautsprecher Plattenspieler Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 10. Mai 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++