Die Internationale Songwriting Competition (ISC) ist ein jährlicher Songcontest, deren Aufgabe es ist, angehende und etablierte Komponisten eine Gelegenheit zu bieten, ihre Songs in Nashville einem internationalen Publikum präsentieren zu können. Die ISC wurde entworfen, um das musikalische Talent von Komponisten zu pflegen und zu fördern.

Sowohl Amateur- als auch Profi-Komponisten und Musiker sind eingeladen sich zu beteiligen. Die Internationale Songwriting Competition verfügt über die angesehenste Jury für Musikwettbewerbe. Dadurch haben sowohl Komponisten als auch Musiker die Möglichkeit Ihre Songs namenhaften Entscheidungsträgern in der Musikindustrie zu präsentieren. Dem Gewinner winkt laut Veranstalter ein Preisgeld von 25.000 US-Dollar. Die diesjährige Jury ist unter anderem mit Kesha, Hardwell, Avicii, Daddy Yankee, Boys II Men, Sean Paul und vielen weiteren Stars aus der Musikbranche besetzt.

Ingesamt werden 68 Preisträger ermittelt. Diese erhalten dann Geld- und Sachpreise. Für Musiker, Komponisten und Performer haben die Möglichkeit Bargeld für die eigne Musik-Karriere zu gewinnen. Anerkennung und ein Blick hinter die Kulisse der Musikindustrie gibt es inklusive.

Neben Bargeld und Sachpreisen hat der Veranstalter für alle teilnehmenden Künstler eine multimediale Werbekampagne entwickelt, um Aufmerksamkeit auf die Leistung der Teilnehmer zu richten, und für Präsenz in der Musikbranche zu sorgen.

Nach folgenden Kriterien beurteilt die Internationale Songwriting Competition ihre Teilnehmer: Kreativität, Orginialität, Lyrik, Melodie, Arrangement und gesamte Symphatie.
Zusätzlich fließen folgende Kriterien mit in die Bewertung ein: Produktion, Aufnahmequalität und Gesang.

Bis zum 10. September können sich Künstler, Komponisten oder Performer auf der Veranstalter-Webseite http://www.songwritingcompetition.com/ bewerben. Eine Gebühr von 10 bis 30 US-Dollar, je nach Kategorie, pro eingereichten Song erhoben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*