Apple hat heute die Ergebnisse des dritten Quartals im Geschäftsjahr 2015, welches am 27. Juni endete, bekannt gegeben. iPhone, Apple Watch, Mac & App Store sorgen laut Apple für Umsatzwachstum in Höhe von 33 Prozent.

Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple laut eigenen Angaben einen Umsatz von 49,6 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 10,7 Milliarden US-Dollar bzw. 1,85 US-Dollar pro verwässerter Aktie. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 37,4 Milliarden US-Dollar sowie ein Netto-Gewinn von 7,7 Milliarden US-Dollar bzw. 1,28 US-Dollar pro verwässerter Aktie erzielt. Die Bruttogewinnspanne lag laut Apple bei 39,7 Prozent, verglichen mit 39,4 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 64 Prozent.

Das Wachstum wurde durch Verkäufe von iPhone- und Mac in einem dritten Quartal sowie absoluten Rekordumsätzen bei Services und der Markteinführung der Apple Watch getrieben. Im dritten Quartal hat sich die Wachstumsrate zum Vorjahr im Vergleich zur ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2015 beschleunigt, mit einer Steigerung von 33 Prozent beim Umsatz und einem EPS-Wachstum von 45 Prozent.

Apple gibt folgende Orientierungshilfe für das vierte Quartal im Geschäftsjahr 2015:

– Umsatz zwischen 49 und 51 Milliarden US-Dollar
– Bruttogewinnspanne zwischen 38,5 und 39,5 Prozent
– Aufwendungen für das operative Geschäft zwischen 5,85 und 5,95 Milliarden US-Dollar
– sonstige Erträge/(Aufwendungen) in Höhe von 400 Millionen US-Dollar
– Steuersatz in Höhe von 26,3 Prozent

Der Aufsichtsrat von Apple hat eine Bardividende von 0,52 US-Dollar pro Stammaktie bekannt gegeben. Die Dividende wird zum 13. August an jene Aktionäre ausbezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 10. August Stammaktien besitzen.

Des weiteren stellt Apple einen Live-Stream des Conference Calls zu den Quartalszahlen Q3/2015 am 21. Juli ab 23 Uhr unter www.apple.com/quicktime/qtv/earningsq315 zur Verfügung. Eine Wiederholung dieses Webcasts ist für eine Dauer von circa zwei Wochen verfügbar.

„Die Begeisterung für Apple Music ist unglaublich gewesen und wir freuen uns in diesem Herbst iOS 9, OS X El Capitan und watchOS 2 an unsere Kunden herauszugeben.“, sagt Tim Cook, CEO von Apple.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*