Elac, Traditionsunternehmen für innovative und hochwertige High-End-Audioprodukte, und Audio Alchemy, haben den Abschluss einer Vereinbarung zur Übernahme von Audio Alchemy bekanntgegeben. Durch die Integration der Marke Audio Alchemy entsteht eine neue Elac-Produktsparte.

„Diese Transaktion markiert einen weiteren Meilenstein, der darauf abzielt, Elacs Wandlung zu einem Vollsortimenter im Audio-Bereich voranzubringen und somit in den nächsten Jahren unser Wachstum auszubauen. Audio Alchemy bringt die bis dato noch fehlenden Elektronikkomponenten ins Unternehmen“, so Gunter Kürten, Geschäftsführer von Elac Electroacustic GmbH. 

Neue Produktserie

Elac freut sich zusammen mit Peter Madnick, Gründer von Audio Alchemy, und dessen Ingenieuren, mit einer ganz eigenen und neuen Elac-Alchemy-Produktserie an den Markt zu gehen. Innovativstes Wachstum, das ganz neue Perspektiven in die kundenorientierte Unternehmenskultur im High-End Audio bringen wird. 

Das Unternehmen Elac

Für Elac ist die Entwicklung neuer und die Weiterentwicklung vorhandener Produkte eine Passion. Produkte herzustellen, die sich von anderen in der Qualität und im Klang deutlich unterscheiden und somit unverwechselbar werden – das ist der Grund, weshalb man auf eine 90-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann. 
Weitere Informationen zu Elac erhalten Sie unter www.elac.de

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*