Für den neuen Rega Stereo-Vollverstärker Aethos hat das Rega-Design-Team ein ganz neues Gehäuse entworfen. Der Rega Aethos liefert mit seinen 16 A Endtransistoren eine stabile Ausgangsleistung von 156 Watt pro Kanal an 6 Ohm. 

Der Rega Aethos ist in Doppel-Mono-Technik vollständig diskret aufgebaut, wobei die Vorstufe in reinem Class-A Betrieb arbeitet. Ein speziell entwickelter Ringkerntransformator sorgt für eine stabile Stromversorgung. Die kompromisslose Konstruktion des Aethos mit ausgewählten, hochwertigsten Bauteilen erlaubt eine Wiedergabe in höchster Klangqualität. Das garantiert einen über Jahre störungsfreien Betrieb und musikalischen Genuss.

Innovatives Design

Bei der Entwicklung des Rega Aethos Vollverstärkers wurde ein hoher zeitlicher und finanzieller Aufwand getrieben und die am besten geeigneten Komponenten verglichen. Dabei herausgekommen sind praktische Detaillösungen wie der schaltbare Direkteingang und ein Vorverstärkerausgang für die flexible Nutzung in unterschiedlichen Anlagen. Das Bild wird durch einen Kopfhörerausgang vervollständigt, bei dessen Verwendung die Lautsprecher ohne zusätzlich störende Kontakte stumm geschaltet werden.

Vollverstärker-Konzept auf neuer Stufe

Rega hat mit dem Aethos das erfolgreiche Konzept der Vollverstärker, Rega Elex-R und Rega Elicit-R, auf eine ganz neue Stufe angehoben. Merkmale wie diskret mit FET-Transistoren aufgebaute Stufen, Polypropylen-Kondensatoren im Signalweg, spezielle Ladekondensatoren, geregelte Stromversorgung und eine stromstabile Ausgangsstufe mit 2 x 4 Hochleistungstransistoren von Sanken für den Aethos speziell entwickelt.

Rega Aethos Verstärker: Technologie der Leistungsstufe

Die für den Aethos entwickelte Endverstärkerstufe ist eine verbesserte Hochleistungsversion der aus dem Elicit-R und Elex-R bekannten Schaltung. In umfangreichen Untersuchungen der Rega Entwickler sollte eine Class A Emitter Treiberstufe mit niedrigem Innenwiderstand gefunden werden. Zwei komplementäre Paare 160 Watt Darlington-Ausgangstransistoren von Sanken sind ihr nachgeschaltet.

Zwei Ausgangsstufen mit Treibern und Basisnetzwerk parallel

Die technischen und klanglichen Vorzüge niederohmiger Treiber sind allgemein bekannt. Sie haben allerdings mit konventionellen Transistoren recht hohe Ruheströme. Die niederohmige Treiberstufe kombiniert mit den neu entwickelten 160 Watt Darlingtons mit integriertem Basisnetzwerk erlaubt jedoch den Aufbau eines komplementären Emitterfolgers mit guter thermischer Stabilität und vermindertem Treiberstrom. Bei der Auslegung der Schaltung für den neuen Aethos laufen zwei Ausgangsstufen mit Treibern und Basisnetzwerk parallel. (Bei herkömmlichen Schaltungskonzepten werden nur die Endtransistoren parallel geschaltet). Auf diese Weise wird die Ausgangsleistung von 2 x 125 Watt an 8 Ohm ohne Schwierigkeiten erreicht.

Preis und Verfügbarkeit

Der Stereo-Vollverstärker Rega Aethos ist voraussichtlich ab Dezember 2019 zu einem Preis (UVP) von 3.999 Euro erhältlich.

Vertrieb in Deutschland: www.tad-audiovertrieb.de

Bildquellen:

  • AETHOS-VOLUME-DETAIL: Bild: © TAD Audiovertrieb
  • Rega Aethos: Bild: © TAD Audiovertrieb