Der dänische Lautsprecherspezialist Dynaudio und die Veranstalter der „High End“ – der größten HiFi-Show der Welt – bieten Musikkünstlern, die noch keinen Vertrag haben, auf der Messe im Mai 2019 die einmalige Gelegenheit zum großen Durchbruch.

Interessiert? Lust mitzumachen? Dann einfach unter https://www.dynaudio.com/signup/unheard-munich-2019 anmelden und mit etwas Glück einen der 12 begehrten Aufnahmetermine vom 9. bis 12. Mai erhalten. Teilnehmen können Solokünstler, Bands, A-cappella-Gruppen usw. Sofern es mit Musik zu tun und die Band oder Gruppe nicht mehr als 6 Mitglieder hat.

Hochmoderne Aufnahmeanlage

Beim Dynaudio Unheard Studio handelt es sich um eine hochmoderne Aufnahmeanlage, ein Pop-up- System, verbaut in Schiffscontainern und unter Einsatz neuster Technologien von Top-Geräteherstellern aus der ganzen Welt. Auf der ganzen Welt ist die Anlage dann auch unterwegs. Immer auf der Suche nach den besten neuen Musiktalenten.

Mehr als nur ein Tonstudio

Die Anlage verfügt über eine komplett verglaste Seitenfront. So dass jeder hereinschauen und dank einer leistungsstarken Front-of-House Installation auch alles hören kann, was sich musikalisch im Inneren abspielt. Ihr seid also sichtbar und hörbar, und damit fängt es erst an!

Und das wird geboten

Wenn eure Bewerbung von unserer Jury ausgewählt wird, erhaltet ihr eine einstündige Aufnahmezeit für eine Live-Session im Dynaudio Unheard Studio. Und werdet dabei sogar noch von dem preisgekrönten Produzenten und Mixer Ashley Shepherd begleitet (Peter Frampton, Blessid Union of Souls). Die Masterbänder und das Video eurer Session könnt ihr behalten und einsetzen, wie ihr wollt. Zusätzlich werdet ihr auf den Social-Media-Kanälen der „High End“ und von Dynaudio promotet. Möglich ist übrigens auch ein Interview vor der Kamera über euch und eure Musik.

Kostenlos und ohne Verpflichtung

All das ist für die Musiker kostenfrei und ihr geht keinerlei Verpflichtung ein. Alles, was ihr im Dynaudio Unheard Studio aufnehmt gehört euch. Und ihr könnt es nach euren eigenen Wünschen und Vorstellungen für eure Self-Promotion einsetzen. Dynaudio wiederum darf die aufgenommene Musik, Fotos, Videos und Interviews für Zwecke in Verbindung mit Dynaudio Unheard nutzen. Dazu gehören beispielsweise Facebook-Posts, Videoclips auf YouTube, Eventfilme und sonstige Inhalte auf weiteren Kommunikationsplattformen.

Musiktalente entdecken

Dynaudio zu der Aktion: „Wir verkaufen nicht nur Lautsprecher. Sondern wir arbeiten auch Seite an Seite mit Künstlern, teilen ihre Begeisterung und ihre Liebe zur Musik, unterstützen sie bei ihren Anstrengungen und in harten Zeiten. Bei Dynaudio sind wir hocherfreut und hochmotiviert, in enger Zusammenarbeit mit den Veranstaltern der ‚High End‘dazu beizutragen, dass Musiktalente entdeckt werden und ihren Traum verwirklichen können.“
Hier anmelden und mehr über Dynaudio Unheard erfahren:
https://www.dynaudio.com/signup/unheard-munich-2019

Bildquellen:

  • Dynaudio Unheard: Bild: © Dynaudio A/S