Drei neue Netzwerk-AV-Receiver seiner X-Serie kündigt Audiospezialist Denon an: AVR-X3300W, AVR-X2300W und AVR-X1300W. Der Hersteller hat modernste Funktionen integriert, die Benutzeroberfläche optimiert und die Klangqualität weiter verfeinert. Ergebnis sind Leistungswerte, die auch anspruchsvolle Audio- und Videoliebhaber überzeugen sollten.

Direkt zu den Preisen: Der AVR-X3300W (999.- Euro UVP) wird ab August verfügbar sein, AVR-X2300W (699.- Euro) und AVR-X1300W (559.- Euro) kommen bereits im Juni in den Handel.

Heimkino-Einstieg mit vollem Funktionsumfang 

Der 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver AVR-X1300W enthält viele Technologien der AV-Spitzenmodelle von Denon. Sieben diskrete Verstärkerkanäle mit je 145 Watt sorgen dafür, dass der Klang, der die Lautsprecher erreicht, kraftvoll, kontrolliert und voller Nuancen ist. Um ein immersives Heimkinoerlebnis zu erzeugen, ist der AVR-X1300W mit Dolby Atmos ausgestattet. Mit Höhenlautsprechern oder nach oben gerichteten Dolby Atmos-Lautsprechern lässt sich eine fesselnde mehrdimensionale Klangwelt schaffen. Außerdem ist das Gerät für DTS:X vorbereitet, das unabhängig von der Anzahl der installierten Lautsprecher ein immersives Klangfeld um den Hörer herum erzeugt.

Der AVR-X1300W bietet nicht nur exzellente Audioqualität, sondern verfügt auch über Bluetooth-Unterstützung für Musik-Streaming. Die integrierte WLAN-Funktion ermöglicht die Einbindung in ein Heimnetzwerk. Zwei Antennen und Dual Band-Unterstützung garantieren ein starkes Signal auch in Bereichen mit hoher WLAN-Dichte. Einmal angeschlossen, bietet der AVR-X1300W nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Auswahl der Musikquellen und Wiedergabeoptionen.

Die Wahl anspruchsvoller Cineasten

Der AVR-X2300W bringt alle Eigenschaften und Funktionen seines kleineren Bruders mit. Darüber hinaus hat er einen Leistungsverstärker, der noch mehr Druck und Audioleistung generiert: mit verbesserter Klangverarbeitung und 150 Watt pro Kanal. Dank insgesamt 8 HDMI-Eingängen und 2 HDMI-Ausgängen kann dieser Receiver elegant mit einer Vielzahl von HDMI-Geräten umgehen. Die leistungsstarke Videoeinheit kann sämtliche HDMI-Quellen wie DVDs auf 1080p- oder sogar 4K Ultra HD-Auflösung hochskalieren und so für gestochen scharfe Bilder sorgen. Der AVR-X2300W ist ein vielseitiges, funktionsstarkes AV-Steuerungscenter – zu einem angemessenen Preis.

Ausgewachsenes Heimkino-Center

Mit 180 Watt pro Kanal ist der neue AVR-X3300W das klare Spitzenmodell unter den Neuvorstellungen der X-Serie. Er kann noch größere Räume mit leistungsstarkem und gleichzeitig detailreichem Denon Klang füllen. Die Videoverarbeitungseinheit ist ein zusätzliches Alleinstellungsmerkmal. Sie kann sogar alte Analogquellen konvertieren und auf 4K Ultra HD-Auflösung mit 50/60 Hz hochskalieren, um ultimative Videoerlebnisse zu erzeugen. Da die Dual-HDMI-Ausgänge verschiedene Programmquellen unterstützen, können Nutzer beispielsweise in ihrem Wohnzimmer Surround-Filme ansehen, während in einem anderen Raum ein separates Stereoprogramm mit Video aus einer anderen Quelle läuft. Mit dem 7.2-Kanal-Vorverstärkerausgang, dem RS232-Anschluss und den flexiblen Möglichkeiten zur Verstärkerzuweisung bleiben selbst bei anspruchsvollsten Individualisten im Hinblick auf Multi-Zonen-Einsatz und Heimautomation keine Wünsche offen.

Webseite des Herstellers: www.denon.com/dtsx

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*