Die Bellevue Audio GmbH mit Sitz in Unna übernimmt ab Februar 2017 den Vertrieb für die Lautsprecher des englischen Herstellers "Neat acoustics". Die Produkte von Neat ergänzen ideal das Produktportfolio von Bellevue Audio. Gerade die Cyrus-Produktlinie passt wunderbar zu den Lautsprechern von Neat. Auf den Norddeutschen Hifi Tagen in Hamburg hat Bellevue Audio bereits die ersten Modelle gezeigt.

Über Neat

Hoch im Norden von England liegt das ländliche Teesdale in der Grafschaft Durham. An diesem beschaulichen Ort arbeitet ein engagiertes Team an der Herstellung der musikalischsten Lautsprecher der Welt. Die Entwickler Bob Surgeoner und Paul Ryder können eine langjährige und vielseitige Erfahrung in der Musikindustrie aufzuweisen. Bob spielte seit den 60er Jahren in den verschiedensten musikalischen Genres Elektro- und Akustikgitarre, Kontrabass, Klavier sowie auch andere Instrumente. Paul ist sowohl Gitarrist und Songwriter als auch ein erfahrener Musikproduzent und Toningenieur.

Beide Enthusiasten eint die große Leidenschaft für Live-Musik und die Herausforderung, die besten Lautsprecher für ihre Leidenschaft zu bauen. Das erklärte Ziel von Neat Acoustics ist es, all die Dramatik und Spannung einer Live-Performance naturgetreu in das heimische Wohnzimmer zu holen. Neat betreibt ein hauseigenes Tonstudio, um die Referenzaufnahmen zu erstellen, um die tonale Abstimmung der Neat-Lautsprecher vorzunehmen.

Neats ungewöhnliche Auseinandersetzung mit der Kunst des Lautsprecherbaus verinnerlicht den Prozess des Hörens vieler verschiedener Arten von Musik. In der heutigen Welt werden die meisten HiFi-Komponenten von Computern entworfen. So gesehen ist der Ansatz von Neat Acoustics mehr als erfrischend.

Die Entwicklung eines Neat-Lautsprechers beinhaltet hunderte von Stunden an Hörtestsitzungen. Der Hörraum von Neat Acoustics ist zentraler Testraum, indem sich ein Lautsprecher den härtesten Test unterziehen muss. Erst dann folgen die weitere Hörtest in verschiedenen anderen Räumen und mit unterschiedlichen Audiosystemen. Erst bei erfolgreicher Bewältigung des Prüfverfahrens wird das neue Produkt für den Herstellungsprozess freigegeben. Hier führen die Entwickler immer weitere Änderungen an allen Elementen in kleinen oder kleinsten Schritten durch, bis ein neuer Lautsprecher schließlich „auf dem Punkt“ ist.

Zahlreiche Hersteller begnügen sich damit, die Lautsprecherchassis für ihre Entwicklungen „von der Stange“ zu kaufen. Der Großteil der in Neat-Lautsprechern eingesetzten Treiber und Frequenzweichenbauteile wird jedoch individuell nach eigenen Spezifikationen hergestellt. Die Lautsprecherchassis werden exklusiv für Neat Acoustics gefertigt. Sie haben sich wiederholt in zahlreichen preisgekrönten Neat-Lautsprechern bewährt. Diese exzellenten Treiberchassis repräsentieren viele Jahre der Entwicklung und sind ein wichtiger Faktor in der Realisierung jener einzigartigen Tugenden, die einen Neat-Lautsprecher seit jeher auszeichnen.

 

Über den Autor

Peter Lieb

Mal rational, dann emotional. Oberflächlich für die Normalität, tiefgründig beim Besonderen. Begeisterungsfähig für die schönen Dinge des Lebens. Genusssüchtig nach den glücklichen Momenten. Naturverbunden und doch Technik verliebt. Wissbegierig und vielseitig interessiert. Immer geschäftig, Pausen sind die Ruhe vor dem Sturm. Musik begeistert und Harmonie versessen. Ein ganz normaler Mensch eben.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*