Audio Reference Geschäftsführer Mansour Mamaghani, der die Marke Velodyne seit 20 Jahren mit seinem Vertrieb aktiv begleitet hat, kauft Velodyne Acoustics und will daraus wieder die führende Marke für Subwoofer machen.

Seit über 20 Jahren ist Audio Reference deutscher Vertriebspartner von Velodyne Acoustics. Im Laufe der Jahre hat Mansour Mamaghani zu David Hall, der die Marke gegründet und aufgebaut hat, nicht nur eine enge Geschäftsbeziehung entwickelt, sondern auch ein freundschaftliches Vertrauensverhältnis.

Mamaghani hat nun nach mehr als einem Jahr intensiver Verhandlungen Velodyne Acoustics von David Hall gekauft. Hall wird sich in Zukunft ganz auf sein junges LIDAR-Geschäft konzentrieren.

Audio Reference neuer Ansprechpartner für Marke Velodyne Acoustics

Audio Reference ist ab sofort neuer Ansprechpartner in sämtlichen die Marke betreffenden Fragen. Ziel des Unternehmens ist es, Velodyne Acoustics wieder zum Marktführer für kompakte Hochleistungs-Subwoofer zu machen.

Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen, aber bereits jetzt ist das Designteam des Subwoofer-Herstellers zusammengestellt, damit die bestehende Produktlinie weiter entwickelt und in Zukunft wieder mit innovativen Lösungen überraschen kann. Der Kauf des Unternehmens umfasst sämtliche Patente, Designs und Werkzeuge für Velodyne Acoustics Subwoofer.

Website bald wieder am Start

Die Website wird innerhalb einer Woche wieder verfügbar sein. Der weltweite Vertrieb von Velodyne Acoustics, wird künftig von der Audio Reference-Zentrale in Hamburg gesteuert.

Web: www.audio-reference.de

Bildquellen:

  • Audio Reference kauft Velodyne Acoustics: Audio Reference