Am 24. Oktober ist die AUDIO TEST-Redaktion gerne der Einladung von Bowers & Wilkins nach Halle/Westfalen gefolgt. Die britische Hi-Fi-Traditionsmarke organisiert hier seit nunmehr 13 Jahren Europas größtes Rhythm’n’Blues Festival. Namhafte Musik-Größen aus aller Welt geben sich hier das Mikrofon in die Hand. Von 18 Uhr bis fast zwei Uhr spielten Bands wie Brixtonboogie aus Hamburg, Ryan McGarvey und Popa Chubby aus den USA. Dem begeisterten Publikum wurde ein bunter musikalischer Mix geboten, mal mit HipHop-, mal mit klassischem Rock-Einfluss. So konnten alle Bands die Rhythm’n’Blues-Fans vor Ort bis fast zwei Uhr morgens zum Tanzen animieren. Die zahlenmäßig größte Kombo mit 15 Mann auf der Bühne waren The Good Old Boys, die für eine fantastische Stimmung unter den Gästen sorgte.

Am nächsten Morgen hatten wir die Gelegenheit, die begehrten Awards der Auerbach-Verlag-Leserwahl 2015 an Herrn Dau und Herrn Soldan von B&W zu übergeben. Beide waren sichtlich glücklich, die Auszeichnungen in den Händen halten zu können und bedankten sich bei unseren Lesern. Auch wurde die neue 800er Serie von Bowers & Wilkins uns präsentiert.

Herr Soldan (links) und Herr Dau (rechts) von B&W übernahmen sichtlich stolz die Auszeichnungen der Leserwahl 2015 an und bedanken sich bei den Lesern der AUDIO TESTHerr Soldan (links) und Herr Dau (rechts) von B&W übernahmen sichtlich stolz die Auszeichnungen der Leserwahl 2015 an und bedanken sich bei den Lesern der AUDIO TEST

Über den Autor

Erik Schober

Als Musiker und Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles weiß ich genau, wie sich live die verschiedenen Instrumente und die menschliche Stimme anhört. Demzufolge habe ich hohe Erwartungen an eine Hifi-Anlage. Diesem schweren Urteil muss sich jeder Lautsprecher und das Zubehör bei mir stellen.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*