Yamaha präsentiert mit dem NP­‐S303 einen High­‐Res HiFi­‐Netzwerk­‐Player im Einstiegs­‐Segment. Im Design der klassischen Yamaha HiFi­‐Komponenten bietet der Streamer ein audiophiles Schaltungsdesign für exzellente Wiedergabequalität. Über MusicCast Multiroom gelangen Quellen wie Streaming‐Services (Spotify, Deezer, Tidal, Qobuz, JUKE) oder Audiodateien aus dem DLNA­‐Heimnetzwerk in jeden Raum.

Neben DSD 5,6 MHz werden AIF, WAV, FLAC und Apple Lossless Dateien wiedergegeben. Über Apple AirPlay kann der Netzwerk­‐Spieler zudem in die iTunes‐Welt integriert werden. Das eingebaute WLAN­‐Modul sowie ein Netzwerk­‐Port stellen eine einfache Verbindung zum Heimnetz sicher.

Hohe Klangqualität auch in der Einsteigerklasse

Die Schaltung des NP-S303 ist auf maximale Klangqualität hin optimiert. Der Audio-Signalweg ist so kurz wie möglich gehalten, um eine saubere Übertragung ohne Einstreuungen zu erreichen. Außerdem sind die analoge und die digitale Seite der Schaltung getrennt angelegt, um ungewollte Wechselwirkungen zu vermeiden. Dieses Schaltungsdesign und die Verwendung derselben hochwertigen Komponenten, die auch den High-­End-Modellen ihre außergewöhnlichen Qualitäten verleihen, sorgen für ein exzellentes Musikerlebnis ohne Klang-Kompromisse.

Kein Klang ohne Quelle – und kein hochwertiger Klang ohne hochwertige Quelle. Der NP‐S303 unterstützt daher hochauflösende Audioformate, die seine Schaltungs­‐ und Bauteilqualitäten voll ausnutzen. Die Palette unterstützter Audio-Formate umfasst DSD bis 5,6 MHz, AIFF­‐, WAV-­ oder FLAC­‐Dateien mit bis zu 192 kHz und 24 Bit sowie Apple Lossless mit 96 kHz und 24 Bit. Ein Burr­‐Brown-­Wandler überträgt diese digitalen Daten präzise in die analoge Welt und erhält dabei ihre subtilen Feinheiten und die Vielfalt des musikalischen Ausdrucks.

Das Netzwerk als Quelle

Der Musikstreamer NP-­S303 lässt sich kabelgebunden oder drahtlos in das heimische Netzwerk integrieren. So werden Musikdateien anderer angeschlossener Geräte verfügbar, von der Musiksammlung auf dem PC bis zum Musikserver in Form einer NAS-­Festplatte. Kompatible iOS- und macOS-Geräte können über AirPlay mit dem NP-S303 verbunden werden, andere Smartphones und Tablets nutzen einfach die Bluetooth- Schnittstelle für eine kabellose Übertragung.

Kompatibel mit allen gängigen Streaming­‐Services

Der NP-S303 vereint in seinem Inneren eine Fülle von Technologie aus der HiFi-Erfahrung von Yamaha.

Auch für das Streaming aus dem Internet ist der NP­‐S303 vorbereitet. Tausende Musikstücke aus den unterschiedlichsten Genres lassen sich über Dienste wie Spotify, Napster, Qobuz oder Juke direkt aus dem Internet abrufen. Neu ist die Kompatibilität mit Deezer und Tidal. Die Dienste Qobuz und Tidal bieten auch die Möglichkeit von Musikstreaming in Hifi­‐Qualität, sodass auch das Internet zur Quelle von audiophilem Vergnügen wird.

Integration von MusicCast für Musik im ganzen Haus

Der Musikstreamer NP­‐S303 ist mit dem Multiroom‐System MusicCast ausgestattet, das alle netzwerkfähigen Audiokomponenten von Yamaha zu einem einzigen großen System verbindet. So kann der Streamer seine Signale an alle anderen MusicCast­‐Geräte im Netzwerk weitergeben und spielt die Musik somit nicht nur in einem, sondern auf Wunsch in allen entsprechend ausgestatteten Räumen ab. Auf diese Weise verbindet der NP‐S303 die Musiksammlung des lokalen Netzwerks, die vielfältigen Möglichkeiten der Online­‐Streamingdienste sowie drahtlos verbundene Smartphones und Tablets mit allen Soundbars, Receivern und Lautsprechern im MusicCast-Verbund. Die eigene Musik einfach und komfortabel auf jedem verfügbaren System – das ist MusicCast mit dem NP-­ S303.

Schick und komfortabel

Mit seinem schlichten und eleganten Design fügt sich der NP-S303 in silberner oder schwarzer Farbe dezent in das heimische HiFi-­Setup ein. Für maximalen Komfort sorgen neben der eingebauten WLAN-Einheit und der mühelosen Kompatibilität mit MusicCast und der MusicCast CONTROLLER App auch die zehn Preset­‐Knöpfe auf der Fernbedienung. Sie ermöglichen ein schnelles Abrufen der wichtigsten Internet-Radiosender oder Musik aus dem Netzwerk.

Weitere Informationen im Netz gibt es hier.

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*