Der Laufwerksspezialist Teac legt seine Reference-Serie neu auf und stellt zur Einführung drei neue Modelle vor. Mit den Bezeichnungen UD-503, NT-503 und NT-503DAB reihen sie sich allesamt in die Kategorie der USB DACs. Während das kleinste Modell, der UD-503, als Kopfhörerverstärker konzipiert ist, erweitert sich der Funktionsumfang zum nächsthöheren Gerät um Netzwerk-Player-Funktionen und beim NT-503DAB um das integrierte DAB-Radio.
Die Wandler nehmen Daten von der USB-Schnittstelle auf asynchronem Weg entgegen und sind schaltungstechnisch vom Transformator über die DACs bis hin zur Ausgangsstufe im Dual-Mono-Design aufgebaut. Die Signalwege sind komplett symmetrisch aufgebaut und sollen damit für eine besonders störungsfreien Musikgenuss. In allen drei Ausführungen sind außerdem Wandlerchips des Typs AK4490 verbaut und ermöglichen dabei laut Hersteller Auflösungen von bis zu 384 Kilohertz / 32-Bit per PCM- und 11,2 Megahertz bei DSD-Wiedergabe.
Die 503-Serie kommt im Ganzmetallgehäuse in schwarz oder weiß daher. Der UD-503 ist bereits im Handel mit einer UVP von 999 Euro erhältlich, der NT-503 (UVP: 1199 Euro) und der NT-503DAB (UVP: 1299 Euro) sollen Ende Oktober beziehungsweise Anfang November folgen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*