Das „S“steht für SIGNATURE, mit der neuen Venere S erweitert Sonus faber seine erfolgreiche Lautsprecherserie Venere um ein neues Spitzenmodell.

Mit neuen Treibern, sorgfältiger Abstimmung und feinen Designoptimierungen stellt die Venere S klanglich wie optisch das neue Oberhaupt der Venere-Familie dar. Der Reflexport an der Gehäuse-Unterseite wurde komplett neu gestaltet und sorgt für einen noch konturierteren und kraftvolleren Bass, frei von Kompressionsgeräuschen und Resonanzen.

Die drei Bassmembranen der Venere S bestehen aus Aluminium. Sie sind besonders leicht und dabei zugleich extrem steif, was für einen schnellen Antritt und feine Auflösung selbst bei tiefsten Frequenzen sorgt. Die gebürsteten Aluminium-Zierringe um die Treiber verleihen der Lautsprecherfront einen besonders edlen und hochwertigen Charakter ohne sichtbare Schrauben. Die bei den anderen Venere-Modellen eingesetzte Basisplatte aus Glas wurde durch eine Platte aus gebürstetem Aluminium mit Diamant-Phase ersetzt, was dem Look der Venere S eine noch feinere Note verleiht.

Die neuen Sonos Faber Lautsprecher sind ab sofort erhältlich. In den Farben schwarz und weiß kosten Sie 5.200 Euro (Paar). In der Walnuss-Optik kostet das Venere-S-Modell 5.500 Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*