Entwickelt in Berlin von der jungen Audiomanufaktur DOCKIN startet ein kleines Schwergewicht in den umkämpften Markt der Bluetooth-Lautsprecher. Laut DOCKIN vereint der D Solid viele Attribute der Hauptstadt – lautstark mit sattem Bass, dabei unverfälscht und natürlich. Der DOCKIN D Solid lässt Hoffnung aufkommen, das Design auf jeden Fall überzeugt.

Die Hauptstadt ist laut, das Nachtleben vielfältig und multikulturell. Das soll ein Bluetooth-Lautsprecher abbilden können? Warum nicht! Schon das massive Gehäuse aus Metall stellt eines klar – ich mache alles mit, und du? Damit lässt der D Solid andere Produkte vergleichbarer Größe alt aussehen. Technisch ist er auf der Höhe der Zeit, punktet mit Bluetooth und NFC-Schnittstelle, integriertem Radio-Empfänger und SD-Karten-Slot.

Der Kleine überzeugt mit einem Sound, der für Lautsprecher dieser Größe überraschend komplex, dabei aber stets klar und ausgewogen rüber kommt. Ohne künstliche Überhöhung der tiefen Frequenzen erzielt der DOCKIN D Solid mit seinem 52 mm-Treiber einen beachtlichen Bass.

Der rutschfeste gummierte Sockel und das beachtliche Gewicht von immerhin 420 Gramm sorgen für einen stabilen Stand. Sein Gewicht ist vor allem dem hochwertigen Gehäuse aus Vollmetall geschuldet, das dem DOCKIN D Solid eine besondere Wertigkeit verleiht. Auch hier grenzt sich der neue Lautsprecher klar von anderen Produkten seiner Preisklasse ab.

Mit Bluetooth 4.0-Schnittstelle und NFC schließt er problemlos Freundschaft mit Smartphones und Tablets. Dabei unterstützt er den NFC-Standard, was vor allem im Zusammenspiel mit Android-basierten Geräten ein bequemes Pairing ermöglicht. Das Smartphone wird einfach in die Nähe des Lautsprechers gehalten und stellt die Verbindung automatisch her.

Mehr Musikauswahl bietet der integrierte FM-Tuner des D Solid. Über die intuitive Bedienung an der Unterseite des Lautsprechers lassen sich die aktuell verfügbaren Sender suchen und zwischen den Stationen wechseln.

Ein Micro-SD-Einschub ermöglicht schließlich den Betrieb als Jukebox. Sind die Musikdateien einmal auf die Speicherkarte kopiert, kann diese im Lautsprecher verbleiben. Schon wird der D Solid auch unabhängig vom Mobilgerät zur portablen Jukebox.

Schlussendlich kann der DOCKIN D Solid auch per USB oder Klinke mit einem Rechner verbunden werden.

Im Inneren des DOCKIN D Solid sorgt ein ausdauernder Akku (800 mAh) für bis zu fünf Stunden Entertainment. Geladen wird er über das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel.

Preis und Verfügbarkeit DOCKIN startet ab sofort mit dem D Solid im deutschsprachigen Markt. Der Lautsprecher ist in zwei Farbversionen (Schwarz, Silber) über Amazon erhältlich.

Fakten

  • Hochwertiges Metallgehäuse
  • Starke, natürliche Basswiedergabe
  • Ausgewogene Sound-Performance
  • FM-Tuner
  • Micro-SD-Karte
  • Farben: schwarz/silber
  • UVP 49,95 EUR

Über DOCKIN

Die junge Audio-Marke mit Sitz im Herzen Berlins entwickelt hochwertige Audio-Produkte für moderne, mobile Musikliebhaber. Dabei setzt DOC18KIN auf einen klaren und detailreichen Klang ohne künstliche Verfälschung oder Betonung einzelner Frequenzen. In Kombination mit einem edlen Look und erstklassiger Verarbeitung entstehen anspruchsvolle Lautsprecher- und Kopfhörerprodukte mit einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis. DOCKIN ist eine Marke der Ströer Products GmbH.

Über den Autor

Peter Lieb

Mal rational, dann emotional. Oberflächlich für die Normalität, tiefgründig beim Besonderen. Begeisterungsfähig für die schönen Dinge des Lebens. Genusssüchtig nach den glücklichen Momenten. Naturverbunden und doch Technik verliebt. Wissbegierig und vielseitig interessiert. Immer geschäftig, Pausen sind die Ruhe vor dem Sturm. Musik begeistert und Harmonie versessen. Ein ganz normaler Mensch eben.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*