Cyrus erweitert sein bekanntes „Alt gegen Neu“-Angebot für einen zeitlich limitierten Zeitraum. Was bisher ausschließlich Besitzern von Cyrus-Komponenten vorbehalten war, gilt vom 04. April bis einschließlich 06. Juni 2022 nun auch für Besitzer markenfremder HiFi-Bausteine.

Alt gegen Neu-Aktion

Wer sich schonmal mit der Marke Cyrus Audio beschäftigt hat, der hat sicher auch bereits von der attraktiven „Alt gegen Neu“-Aktion gehört. Seit Jahren offeriert die britische Traditionsmarke seinen Kunden mit dieser Aktion einen satten Rabatt von 30 Prozent beim Kauf eines neuen Cyrus-Produktes. Um in den Genuss dieser Preisreduktion zu kommen, muss lediglich ein Cyrus-Altgerät zurückgegeben werden – egal wie alt und in welchem Zustand. Die Abwicklung erfolgt ausschließlich über den autorisierten Fachhändler, bei dem der Rabatt beim Kauf eines Neugerätes dann auch direkt in Abzug gebracht wird.

Erweiterung auf Fremdfabrikate

Im Zeitraum vom 04. April 2022 bis einschließlich 06. Juni 2022 erweitert Cyrus seine Aktion nun auch um die Rückgabe von Altkomponenten anderer Fabrikate. Dabei ist es völlig nebensächlich, um welches Modell, um welche Marke oder um welchen Zustand es sich handelt. Wichtig ist lediglich, dass ein Altgerät beim autorisierten Cyrus-Händler zurückgegeben wird, um vom 30-prozentigen Nachlass zu profitieren. Einzige Voraussetzung: Der Tausch muss kategoriegerecht erfolgen.

Also zum Beispiel Verstärker gegen Verstärker (hierzu zählen Voll- und Vorverstärker und Endverstärker) oder CD-Player gegen CD-Player. Lediglich bei Netzteilen und Streamern kann diese Regelung flexibel gehandhabt werden. Der Fachhändler vor Ort steht diesbezüglich gern beratend zur Seite.

Wann und wo?

Die erweiterte „Alt gegen Neu“-Aktion von Cyrus Audio gilt sowohl in Deutschland und in Österreich. Der Aktionszeitraum erstreckt sich vom 04. April bis einschließlich zum 06. Juni 2022 und gilt ausschließlich beim Kauf eines Cyrus-Neugerätes der Classic- oder XR-Serie. Wichtig: Das Altgerät muss physisch beim Händler abgegeben werden.

Keine Lieferengpässe

In den letzten Monaten war viel über angespannte Liefersituationen zu lesen. Hervorgerufen unter anderem durch die aktuelle Halbleiterkrise, durch Materialknappheit oder eingeschränkten Warenverkehr kam es in vielen Bereichen des Handels – auch ausserhalb der Unterhaltungselektronik – zu teils dramatischen Lieferengpässen.

Für alle von Bellevue Audio in Deutschland und Österreich vertriebenen Marken kann der Vertrieb ausnahmslos festhalten, dass man von solchen Einschränkungen bei Neubestellungen nicht betroffen ist. Selbst CD-Player können nach wie vor im üblichen Zeitraum ausgeliefert werden. Aufgrund der weiterhin reibungslos verlaufenden Kooperation mit regional ansässigen Zulieferern und Partnern und einer vorausschauenden Lagerbevorratung sind Engpässe auch in absehbarer Zeit nicht zu befürchten.

Weiter Infos unter: www.bellevueaudio.de/

▶ Lesen Sie hier: Cyrus HiFi-Verstärker der XR-Serie jetzt auch Roon-tested

Bildquellen:

  • Cyrus alt gegen neu: Cyrus