Ein kostenfreies Software-Update bietet ab sofort die Integration von Spotify in alle  SoundTouch-Systeme von Bose und somit die Möglichkeit, den Musikservice bequem zu Hause zu genießen.

Mit der bereits erhältlichen Spotify-App lässt sich jeder SoundTouch-Lautsprecher einfach bedienen, während sich mit der SoundTouch-App weiterhin Songs, ganze Alben oder die Lieblingsplaylists suchen und sofort streamen lassen.

Beide Apps sind synchronisiert, so dass zwischen ihnen mit nur einem Fingertipp flexibel gewechselt werden kann – für einen nahtlosen Übergang zum Abspielen der gestreamten Musik über die Lautsprecher. Neben Spotify ist mit Deezer ein weiterer beliebter Musikservice in die Bose SoundTouch Wireless Musiksysteme integriert.

Über Bose

Die 1964 gegründete Bose Corporation fertigt unter anderem HiFi-Komponenten wie Lautsprecher, Kopfhörer und Verstärker. Bekannt ist Bose vor allem als Hersteller kompletter Audio-Systeme und Komponenten wie Heimkino-Systemen.
Der Stammsitz ist in Framingham, Massachusetts, USA. Für Bose arbeiten weltweit 9300 Mitarbeiter. Sitz der deutschen Bose GmbH ist Friedrichsdorf im Hochtaunuskreis in Hessen.
www.bose.de

Über Spotify

Spotify ist ein digitaler Musikdienst, der Zugriff auf Millionen von Songs anbietet. Der Streaming-Dienst ermöglicht es, Musik einer Reihe großer Plattenlabels wie Sony, EMI, Warner Music Group und Universal sowie zahlreicher kleiner Labels über das Internet zu hören. Auch Hörbücher können gestreamt werden. Spotify wurde im Oktober 2006 gestartet und ist in mehr als 50 Ländern verfügbar.
www.spotify.de

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*