Bald ist es wieder soweit. Ende des Jahres steigt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Eine WM ist natürlich auch immer ein Fest der Fankulturen. Wenn die Supporter der verschiedenen Nationen aufeinandertreffen, wird häufig eine riesige Party gefeiert. Da dürfen die passenden Stadion-Hits nicht fehlen. Denn während der großen Turniere entwickeln sich Klassiker ebenso wie unbekannte Songs in wahre Stadion-Hits. Samba de Janeiro, Seven Nation Army und Co. lassen grüßen. Wir haben im Vorfeld der WM in die größten Stadion-Hits aller Zeiten reingehört.

Samba de Janeiro bei der WM 1998

Obwohl die WM 1998 in Frankreich stattfand, avancierten brasilianische Samba-Rhythmen zum Song der WM schlechthin. Samba de Janeiro von Bellini ist eigentlich eine deutsche Produktion aus dem Jahr 1997. Der von Trompeten begleitete Chorus brachte nicht nur die Fans in den Stadien zum Tanzen. Auch heute ist Samba de Janeiro immer noch ein beliebter Evergreen im Stadion.

Fussball Fans Frankreich Flaggen

Blur ist seit FIFA 98 dabei

Eingefleischten FIFA-Fans dürfte die Blur spätestens seit FIFA 98 ein Begriff sein. Damals steuerte die britische Rockband mit Song 2 einen unvergesslichen Titelsong bei. Kein Wunder, dass die krachenden Riffs auch im Stadion so gut funktionieren. Vor allem als Tormelodie ertönt der Rocksong immer wieder – so unter anderem nach Treffern des FC St. Pauli. Aber auch bei der WM wird der Song sicher wieder zu hören sein.

Will Grigg’s on Fire

Die englischsprachigen Fußballfans sind für ihre kreativen Fangesänge bekannt. Das haben auch die Fans des englischen Drittligisten Wigan Athletic bewiesen, als sie den Eurodance-Klassiker Freed from Desire von Gala zur „Will Grigg’s on Fire“ umdichteten. Nachdem sich Nordirland für die EURO 2016 qualifizieren konnten, stimmten die Fans den Fangesang auch in Frankreich an und sorgten damit für den heimlichen Hit des Turniers. Seitdem darf Freed from Desire bei keiner Fußball-Großveranstaltung mehr fehlen.

Football’s coming Home

Wenn die englischen Fans anreisen, sind zahlreiche Fangesänge im Gepäck. Ein zeitloser Klassiker ist sicher auch Three Lions von den Lightning Seeds. Der eingängige Chorus mit „Football’s coming home“ gehört seit der EURO 1996 in England zum Repertoire der britischen Fans. Da England bei Buchmachern wie Betway Sports zu den Favoriten auf den Titel gehört, stehen die Chancen nicht schlecht, dass Three Lions auch in Katar wieder ertönt.

Die Seven Nation Army marschiert seit 2008

Schon bei der Veröffentlichung 2003 avancierte Seven Nation Army von White Stripes schnell zum eingängigen Underground-Hit. Auch in den Stadien war das prägnante Riff immer wieder zu hören. Den Durchbruch zum Stadion-Hit schlechthin erlebte das Lied dann aber bei EURO 2008 in Österreich und der Schweiz, als das Lied als Einlaufmusik für die Mannschaften genutzt wurde. Rund fünf Jahre nach seiner Veröffentlichung stieg Seven Nation Army sogar noch einmal in die Charts ein. Heute darf der Song in keinem Stadion mehr fehlen.

Fussball Fans

Eine Ballade für Fußballfans

Zugegeben, You’ll never walk alone, ist nicht gerade ein schmissiger Gassenhauer. Und trotzdem bekommen die meisten Fans eine Gänsehaut, wenn die Pianoklänge von Gerry & The Pacemakers ertönen. Die aus Liverpool stammende Band war vor allem bei einigen Fans des FC Liverpool beliebt, welche das Lied kurzerhand zu einer DER Vereinshymnen schlechthin machten. Das You’ll never walk alone von der Anfield Road ist einfach unvergleichlich. Aber auch die Fans von Borussia Dortmund machen die Ballade vor jedem Heimspiel zu etwas ganz Besonderem.

Mit den passenden Stadion-Hits kann man sich auf jeden Fall schon einmal auf die anstehende WM einstimmen.

Bildquellen:

  • Fussball Fans Frankreich Flaggen: © Photo by Dorian Hurst on Unsplash
  • Fussball Fans: Photo by Fleur on Unsplash