Audiophile Klang-Performance für unterwegs – Zwei Parameter, die sich lange Zeit auszuschließen schienen. Neue Technologien setzen da neue Standards. Wir stellen vor: Sennheisers Momentum True Wireless In-Ear!

Neben dem kabellosen Over-Ear-Headset gelten gerade True Wireless In-Ear-Kopfhörer im Bereich des mobilen HiFi zur Zeit wohl als das Produkt der Stunde. Viele Hersteller zählen bereits auf gänzlich kabellose Ohrstöpsel in schicken Ladeetuis. Und viele andere haben bereits angekündigt, hier aufschließen zu wollen. Selbst am Bahnhofskiosk und am Tankstellentresen bekommt der Reisende mittlerweile namenlose True-Wireless-Systeme zum Wegwerfpreis, wobei hier von HiFi-Qualität natürlich nicht mehr die Rede sein kann. Gänzlich anders verhält es sich, wenn das Traditionsunternehmen Sennheiser True-Wireless-Systeme an den Start bringt. So geschehen im letzten Jahr.

Mit den Momentum True Wireless Kopfhörern präsentierte die Klangschmiede aus dem niedersächsischen Wedemark ein Headset, welches sogleich auf überaus begeisterte Resonanzen stieß. So gewann das Produkt unter anderem den Travel Retail Award und verließ die Kollegen von der Stiftung Warentest als Testsieger. Auch LikeHiFi.de stellte Sennheiser bald ein Paar zur Verfügung, welches wir in den vergangenen Monaten auf Herz und Nieren testen durften. So viel sei vorweg genommen: Die Tüftler von Sennheiser, welche in der LikeHiFi.de einen sehr guten Testdurchschnitt von 89 % verzeichnen, haben es auch in dieser noch recht jungen Produktdisziplin geschafft, uns auf ganzer Linie zu überzeugen.

Testbericht Sennheiser Momentum True Wireless In-Ear Kopfhörer Bluetooth InEars Review Test
Die ergonomische Passform der Kapseln garantieren einen festen und bequemen Halt, auch bei sportlicher Aktivität

Momentum True Wireless

Als uns das Testmuster erreicht, verzeichnen wir sofort, dass Sennheiser auch bei den Momentum True Wireless hochwertige Verarbeitung mit dem Sennheiser-typischen eleganten Produktdesign kombinieren. Die beiden Ohrhörer ruhen in einem schicken abgerundeten Etui mit grauem Textilbezug. Die In-Ears selbst sind aus mattschwarzen Kunststoff gefertigt und jeweils mit einem Touch-Panel aus gebürstetem Aluminium versehen, über welche sich die Earbuds per simplen Fingerdruck steuern lassen. Im Inneren der Stöpsel verbirgt sich dabei verblüffend viel Technik. So sind hier jeweils neben einem Litihium-Ionen-Akku ein Bluetooth 5.0-Modul mit Qualcomm aptX-Codec, sowie Verstärker und Treiber verbaut. Durchaus beeindruckend, wenn man bedenkt, dass die Hörer gerade mal die Größe einer Daumenkuppe und ein Gewicht von bloß 13 Gramm aufweisen.

Die Kapseln sind ergonomisch durchdacht und mit Kontakten versehen, über welche die Batterien im Etui geladen werden. Der Hersteller verspricht hier eine Spieldauer von bis zu vier Stunden, wobei die Kopfhörer nur durch die Aufbewahrung in der Ladeschale zwei weitere vollständige Ladungen erfahren können. Insgesamt sollen die Momentum True Wireless somit bei einer Ladezeit von gerade mal anderthalb Stunden auf eine Performance von zwölf Stunden Dauer kommen. Wie sich das in der Praxis verhält, werden wir Ihnen später schildern. Geladen wird das Etui übrigens via USB-C, was wir sehr begrüßen. Ein entsprechendes Ladekabel ist selbstverständlich im Lieferumfang enthalten, genau so wie Silikon-Aufsätze in vier verschiedenen Größen.

Testbericht Sennheiser Momentum True Wireless In-Ear Kopfhörer Bluetooth InEars Review Test
Über die Kontakte werden Ohrhörer geladen. Inklusive der Energiereserven des Etuis kom- men die True Wireless In-Ears auf eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden

Wireless & Smart

Neben den bereits erwähnten Touch-Panels lassen sich die Momentum True Wireless auch über das Smartphone steuern. Über eine von Sennheiser kostenfrei zur Verfügung gestellte App lassen sich allerhand Konfigurationen und Zusatz-Features anwenden. So lässt sich über die App ein grafischer 2-Band-Equalizer anwenden, sowie der so genannte Transparent Hearing Mode einstellen. Dieser verstärkt Umgebungsgeräusche dank eingebauter Mikrofone, sodass auch während des Musikhörens etwa Lautsprecherdurchsagen oder Verkehrsgeräusche vernommen werden können. Diese Funktion kennen wir bereits von anderen kabellosen Kopfhörern aus dem Hause Sennheiser, genau so wie die so genannte Smart Pause. Durch diese Funktion erkennt der Kopfhörer, wenn er abgenommen wird und stoppt automatisch die Wiedergabe, bis er wieder im Gehörgang sitzt.

Wegbegleiter

Um die Momentum True Wireless einzurichten, reicht ein kurzer Blick in die Bedienungsanleitung, bevor man die Steuerung des Headsets schnell verinnerlicht. Werden die Ohrhörer erstmalig aus ihrer Ladeschale genommen, befinden sie sich sogleich im Pairing-Modus. Möchte man selbstständig den Pairing-Modus aufrufen, müssen einfach beide Touch-Panels für wenige Sekunden gedrückt gehalten werden. Eine Frauenstimme informiert über den Status der Verbindung. Die Kopplung mit dem Smartphone,Tablet oder Rechner muss nur einmal manuell vorgenommen werden. Von nun an reicht es, die Kapseln aus dem Etui zu nehmen, mit dem Wort „Connected“ informiert eine Frauenstimme, dass sich die Momentum True Wireless selbstständig mit einem Endgerät verbinden konnten. Die Stimme wird uns nun nur noch begegnen, wenn sich der Akkustand dem Ende neigt. Bis dahin können wir unsere volle Aufmerksamkeit der musikalischen Darbietung der Momentum True Wireless zukommen lassen. Wir hatten das Glück, verhältnismäßig viel Zeit mit dem Testmuster zu verbringen und so einen sehr umfangreichen Eindruck seiner Performance gewinnen zu können. Und dieser war von Beginn an durchweg positiv. Klanglich orientieren sich auch die Momentum True Wireless am Firmencredo, eine ausgewogene und detailreiche Wiedergabe zu gewährleisten.

Über das gesamte Spektrum hinweg brillieren die Ohrhörer ob einer hohen Strahlkraft und einer sehr lebendigen Musikalität. Im Vergleich zu Over-Ear-Systemen sind sie in den Bässen dem ein oder anderen unter Umständen etwas zu prägnant, aber Bei In-Ear-Hörern jedoch ein oft gesehener baubedingter Charakterzug. Und schließlich gibt es genau dafür den EQ auf der Smartphone-App. Während unseres Tests machen wir von dem allerdings kaum gebrauch, da uns die Darbietung der Momentum True Wireless von Werk aus schon sehr rund und stimmig erscheint. In Sachen Bedienung geht die Steuerung des Headsets über die Touch-Panels schon nach wenigen Stunden in den Finger über. Anfangs kommen wir noch etwas durcheinander, bis sich gefestigt hat, dass ein einfaches Tippen auf den linken Hörer die Wiedergabe startet und pausiert, während ein einmaliges Tippen auf den rechten Hörer den Sprachassistenten des Smartphones auf den Plan ruft. Längeres Gedrückthalten des linken Panels senkt die Lautstärke, während ein Gedrückthalten des rechten Panels die Lautstärke hebt. Den nächsten Titel erreichen wir durch zweimaliges Antippen, den vorherigen durch dreimaliges.

Testbericht Sennheiser Momentum True Wireless In-Ear Kopfhörer Bluetooth InEars Review Test
Die Flächen aus gebürstetem Aluminium dienen als Touch-Panels zur Steuerung der In-Ears. An der Seite sehen wir klein das eingelassene Mikrofon

Klang & Komfort

In den Transparent Hearing Mode gelingen wir übrigens nicht nur via App, sondern auch durch zwei kurze Berührungen des rechten Earbuds. Dies empfiehlt sich vor allem im Straßenverkehr und ist bei der Nutzung der True Wireless auf dem Fahrrad eigentlich verpflichtend, um das Unfallrisiko durch mangelnde Aufmerksamkeit zu minimieren. Gut gelöst also, dass der Transparent Hearing Mode auch aktiviert werden kann, ohne das Telefon zücken zu müssen. Wo wir schon beim Fahrradfahren sind: Auch während sportlicher Aktivitäten sitzen die Momentum True Wireless In-Ears stets fest und bequem im Gehörgang. Selbst bei höherem Schweißfluss drohen die Ohrhörer nicht aus dem Ohr zu rutschen. Auch braucht man hier keine Beschädigung durch Feuchtigkeit zu fürchten, da das Headset laut IPX4 Wasserschutz-Code vor Spritzwasser geschütz.

Beim Joggen durch den Wald bemerken wir die kleinen Stöpsel im Ohr schon bald gar nicht mehr, sondern können uns voll und ganz auf unseren Podcast konzentrieren. Stimmen werden übrigens mit einer angenehmen Wärme und dennoch natürlich wiedergegeben, sodass Podcasts und Hörbücher richtig Freude bereiten. Aber auch das Filmschauen scheitert dank des Low-Latency aptX-Codecs nicht mehr an einer störend spürbaren Zeitverzögerung des Tons und somit fehlender Ton-/Bild-Synchronizität. Auch beim Thema Akkulaufzeit hält das Headset das Versprechen des Herstellers. Knapp zwölf Stunden Laufzeit sind allemal drin, bevor das Etui wieder an den Strom gehangen werden muss. Mit einem von Sennheiser aufgerufenen Marktwert von 299 Euro ist der Momentum True Wireless In-Ear zwar kein Schnäppchen, dafür wohl aber eine der klangvollsten Optionen beim Kauf eines True Wireless Paars.

Zur Webseite: www.sennheiser.com

Anmerkung: Dieser Testbericht erschien erstmalig in der Printausgabe von AUDIO TEST Ausgabe 2/2020.

► Lesen Sie hier unseren Test der 2. Generation der Sennheiser Momentum True Wireless 2 In-Ear-Kopfhörer

AUDIO TEST Magazin Heft Ausgabe 4/20 2020 Kaufen bestellen Abo Heimkino Surround

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe im Supermarkt nicht gefunden? Euer Stamm-Kiosk hat geschlossen? Dann ganz einfach und bequem nach Hause liefern lassen: ► www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Probe-Abo über die kommenden 4 Ausgaben (Juni, Aug., Okt., Nov.) abschließen: ► www.heftkaufen.de/schnupperabo-audio-test +++

Test: Sennheiser Momentum True Wireless In-Ear Kopfhörer - Mehr als ein Knopf im Ohr
Mit dem Momentum True Wireless In-Ear ist Sennheiser der Sprung auf den True-Wireless-Zug bravourös geglückt. Hoher Tragekomfort trifft hier auf smarte Bedienbarkeit und vor allem höchste klangliche Güte. Genreübergreifend und auch bei ge- sprochenem Wort machen die True Wireless In-Ears eine überaus gute Figur. Hinzu kommt, dass über die Smartphone-App noch eine Handvoll individueller Anpassungen getroffen werden können.
Wiedergabequalität91%
Ausstattung/Verarbeitung90%
Benutzerfreundlichkeit90%
Preis-/Leistungsverhältnis70%
Vorteile
  • sehr guter Klang
  • ergonomischer fester Halt
89%Gesamtergebnis
Leserwertung: (0 Votes)
0%

Bildquellen:

  • Testbericht: Sennheiser Momentum True Wireless: Auerbach Verlag
  • Testbericht: Sennheiser Momentum True Wireless: Auerbach Verlag
  • Testbericht: Sennheiser Momentum True Wireless: Auerbach Verlag
  • Testbericht: Sennheiser Momentum True Wireless: Auerbach Verlag