Nubert nuPro XS-8500 RC & XS-4000 RC Test Review 01

Test: Nubert nuPro XS-8500 RC Soundbar & nuPro XS-4000 RC Aktivlautsprecher – Heimkino-Surroundanlage

Eine Surroundanlage aufzubauen und zu bedienen kann bisweilen mühsam sein. Doch dies wird bei der Kombination aus der Nubert nuPro XS-8500 Soundbar und den nuPro XS-4000 Lautsprechern (kompakt) wohl kaum der Fall sein. Schließlich lassen sie sich unter anderem komplett kabellos miteinander verbinden und zudem verspricht das übersichtliche Drei-Komponenten Heimkino-Set von Nubert ein immersives Klangerlebnis.

Trio Cinemale

Wir freuen uns für diesen Test ein besonderes Heimkino-System begrüßen zu dürfen. Aus der Nubert XS-Serie beglücken uns zum einen die Soundbar Nubert nuPro XS-8500 RC und zum anderen ein Paar aktive Nubert nuPro XS-4000 RC Regallautsprecher. Das Trio konfigurieren wir als Surroundanlage, dabei nutzen wir die Regallautsprecher als Rear-Speaker.

Besucher der Mitteldeutschen HiFi-Tage 2022 in Leipzig erinnern sich dabei sicherlich an die tollen Vorführungen im Raum von Nubert. Kurzerhand haben wir die bestens eingespielte Surroundanlage in unseren Hörraum zum Test überführt. Doch bevor wir dazu kommen, wie sich das Dreigespann im Heimkino-Einsatz schlägt, gehen wir auf die äußeren und inneren Werte ein. 

Click here to display content from YouTube.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Auf dem AUDIO TEST YouTube Kanal finden Sie ein ausführliches Video zur Nubert Heimkino-Surroundanlage nuPro XS-8500 RC & XS-4000 RC.

Nubert nuPro XS-8500 RC – High End Soundbar

Die Nubert Soundbar nuPro XS-8500 ist ein wahrer Monolith. Schließlich ist sie 120 Zentimeter breit, 37 Zentimeter tief und mit Füßen geschlagene 16,8 Zentimeter hoch. Eine unauffällige Soundbar ist die XS-8500 also keineswegs. Wer nun fürchtet, dass die Nubert nuPro XS-8500 doch niemals vor einem Fernseher Platz findet, sei beruhigt, denn man stellt den TV einfach auf die Soundbar. Früher nannte man so etwas übrigens Soundplate, Sie werden sich sicherlich erinnern. Bis zu 100 Kilogramm Gewicht hält die XS-8500 übrigens aus – für jeden herkömmlichen Fernseher ganz gleich welcher Bildschirmdiagonale kein Problem.

Mittig, auf der Vorderseite der mächtigen Nubert Soundbar, ist ein großes und vor allem schön aufgelöstes Display eingelassen. Links von diesem befinden sich die Knöpfe, mit denen sich die Soundbar steuern lässt. Hierzu nutzt man die Richtungstasten und den Bestätigungsknopf in der Mitte. Sowohl links als auch rechts strahlen uns jeweils zwei Mitteltöner und ein Hochtöner an. Diese sind nach dem Prinzip der D’Appolito-Anordnung platziert, wodurch in der Horizontalen ein homogeneres Abstrahlverhalten erreicht werden soll.

Die Hochtöner nutzen eine Seidengewebekalotte und sind 25 Millimeter groß. Die 119 Millimeter großen Mitteltöner hingegen setzen auf eine Polypropylenmembran. Auf der Unterseite der Soundbar verstecken sich zudem noch zwei Tieftöner. Diese nutzen eine Polypropylen-Verbundmembran und sind 20,4 Zentimeter groß. Die Tieftöner erhalten das Signal des LFE-Kanals der Surroundtonspur. Durch die immerhin vier Mitteltöner soll vor allem die Sprachwiedergabe der Soundbar bestechen. Die Chassis werden einzeln mit separaten Endstufen angesteuert, wodurch noch mehr Kontrolle und Detailreichtum möglich werden soll. 

Basspower

Aber das reicht noch nicht. Um noch mehr Bassstärke zu bewerkstelligen zu können, verfügt die XS-8500 über zwei Bassreflexöffnungen, die sich jeweils links und rechts auf der Rückseite befinden. Außerdem finden wir auf dieser Seite das Anschlussterminal. Eingangsseitig verfügt die Soundbar über ein Paar analoges Cinch, je zwei koaxiale und optische Digitaleingänge für SPDIF und einen HDMI eARC-Port. Wer noch mehr Tiefton möchte, kann den Sub Out des XS-8500 nutzen.

Der verbaute DSP-Chip unterstützt einkommende Digitalsignale mit einer Abtastrate von bis zu 384 kHz und einer Bittiefe von 32 Bit. Außerdem ist dank Nuberts X-Connect Surround Technologie eine 7.1.4-Anlage möglich, die komplett kabellos funktioniert. Hierzu nutzt Nubert einen Funkstandart, der abseits von WLAN und Bluetooth arbeitet. Die Spitzenleistung der Soundbar liegt bei beachtlichen 820 Watt. 

Die Hoch- und Mitteltöner der nuPro XS-8500 RC Soundbar sind nach D'Appolito angeordnet. Somit ist das Abstrahlverhalteq in der Horizontalen deutlich gleichmäßiger.
Die Hoch- und Mitteltöner der nuPro XS-8500 RC Soundbar sind nach D’Appolito angeordnet. Somit ist das Abstrahlverhalteq in der Horizontalen deutlich gleichmäßiger.

Nubert nuPro XS-4000 RC – Aktivlautsprecher

In diesem Test dreht es sich nicht ausschließlich um die Nubert Soundbar nuPro XS-8500. Dieser stehen nämlich noch zwei Nubi-Teamkameraden aus Schwäbisch Gmünd zur Seite, wodurch schließlich erst ein Surroundaufbau entsteht. Die Nubert nuPro XS-4000 Aktivlautsprecher ähneln sowohl von der Optik, als auch von der Funktionsweise recht stark der Soundbar XS-8500. So schmückt den aktiven Nubert-Regallautsprecher ein gleichsam schickes und hochauflösendes Display, samt Navigation mittels fünf Knöpfen.

Der Nubert nuPro XS-4000 RC Aktivlautsprecher funktioniert nach dem 2-Wege-Prinzip. Zum einen verfügt die Kompaktbox über einen 25 Millimeter großen Hochtöner mit Gewebekalotte. Darüber hinaus setzt Nubert auf einen Tiefmitteltöner, der 169 Millimeter misst und eine Polypropylen-Verbundmembran nutzt. Auf der Rückseite des XS-4000 befindet sich neben einer Bassreflexöffnung ein recht vielseitiges Anschlussterminal.

Multimedia-ready

Zum einen verfügt es über ein Paar analoger Cinch- und über jeweils zwei koaxiale und optische Digitaleingänge. Zudem ist eine USB-B-Buchse für die Verbindung mit dem Computer und ein XLR-Eingang für Analoges oder AES/EBU-Digitalsignal mit von der Partie. In dem „Digital Port“ des XS-4000 kann der mitgelieferte HDMI ARC-Adapter angeschlossen werden, wodurch auch der XS-4000 für den modernen Multimedia-Standard ausgerüstet ist. Ausgangsseitig stellt der aktive Regallausprecher einen Sub-Out und einen Link-Ausgang zur Verfügung. 

Die beiden Komponenten aus Soundbar und Aktivboxen ähneln sich äußerlich und innerlich recht stark. Schließlich sind sie beide Vertreter der nuPro-Serie und bilden schon allein aus Designgründen eine kohärente Einheit. Beide Modelle sind sowohl in Schwarz als auch Weiß erhältlich. Die Anlage aus Soundbar und Rear-Speakern ist ein sehr modern anmutendes und schickes Trio. Dank der schieren Größe der XS-8500 Soundbar passt sie vermutlich nicht in jedes Wohnzimmer, dennoch versprühen die nuPros klassische Nubert-typische Kompetenz in Design und Klang. Die Verarbeitung der XS-8500 und der XS-4000 ist ausgezeichnet, weshalb sie einfach eine unerschütterliche Langlebigkeit ausstrahlen.

Mit einer unteren Frequenzgrenze von 30 Hz hat auch der nuPro XS-4000 RC einen ordentlichen Tiefgang.
Mit einer unteren Frequenzgrenze von 30 Hz hat auch der nuPro XS-4000 RC einen ordentlichen Tiefgang.

Bedienung der Nubert Heimkino-Anlage

Da alle Geräte unseres Tests den Nubert X-Connect Standard unterstützen, wollen wir diese kabellose Verbindung nutzen, um die XS-4000 als Rear-Lautsprecher für die Soundbar XS-8500 zu konfigurieren. Dies funktioniert tatsächlich leichter als gedacht. Es ist nur etwas Eingewöhnungszeit in die Menuführung der beiden Modelle nötig, doch nach kurzer Zeit steht die kabellose Verbindung. Außerdem ist je eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten. Für unsere Zwecke reicht es jedoch, die Soundbar zu steuern, da dank der Kopplung unsere Eingaben ebenfalls die Rear-Speaker steuern.

Die XS-8500 Soundbar verfügt über verschiedene Modi, welche die Wiedergabe etwa an bestimmte Situationen anpassen. So gibt es neben einem Modus für Filme oder Musik auch einen Nachtmodus, der den Tieftonbereich etwas absenkt, damit der Nachbar nicht von den Bassschlägen wachgehalten wird. 

 Die Fernbedienung ist handlich ausgeführt und umfasst alle wesentlichen Funktionen.
Die Fernbedienung ist handlich ausgeführt und umfasst alle wesentlichen Funktionen.

Nubert Heimkino-Set in der Praxis

Die recht simpel zusammengestellte Nubert Surround-Anlage aus Soundbar plus Rücklautsprecher macht vom ersten Moment an große Laune. Die Basswiedergabe ist mächtig, weshalb wir uns sofort die Frage stellen, ob für die Nubert XS-8500 Soundbar ein zusätzlicher Subwoofer jemals von Nöten sein sollte. Schließlich machen die beiden Downfire-Tieftöner der Soundbar einen kraftvollen und auch präzisen Auftritt, der selbst bei reiner Musikwiedergabe stets transientengetreu wirkt.

Dennoch ist der Tieftonbereich in der Grundeinstellung für Musik etwas zu präsent, weshalb wir den Bass etwas absenken. Dies gelingt dank der sinnvollen Bedienung spielend leicht. Ähnlich geschmackvoll performt die Soundbar im gesamten Frequenzbereich. Die Stereobreite ist dank der cleveren Anordnung der einzelnen Treiber beachtlich und sehr differenziert. Die Nubert Soundbar weiß dank ihrer definierten und sehr dynamischen Mittenwiedergabe gut mit Musik verschiedenster Genres und Ästhetiken umzugehen. 

The Dark Knight

Um das Zusammenspiel der drei Nubert Lautsprecher zu untersuchen, legen wir „Batman: The Dark Knight“ in den Blu-ray-Player ein. Christopher Nolans düsterer Superhelden-Klassiker erschien im Jahre 2008 und gilt seitdem als eine der besten und vielschichtigsten Comicverfilmungen. Die teilweise hektische Jagd des Fledermausmannes auf seinen Widersacher den Joker wird vom Nubert Trio super inszeniert.

Bei den tiefen Bassschlägen der Explosionen und actionreichen Szenen kommt hervorragende Kinostimmung auf. Im Multimediaeinsatz heben wir sogar den Bass Bereich wieder auf sein ursprüngliches Level an. Hier funktioniert die Aufteilung sehr gut. Doch auch bei den ruhigen, dialoglastigen Passagen des Filmes behält die Nubert Surround-Anlage Fassung und diese Szenen werden vor allem dank der herausragenden Stimmenverständlichkeit der nuPro XS-8500 Soundbar besonders effektiv umgesetzt. 

Wer trotz allem noch Probleme haben sollte die Stimmen zu verstehen, kann den Voice+ Modus aktivieren, bei dem die Sprache besonders hervorgehoben wird. Diese Funktion erreicht tatsächlich eine hörbare Verbesserung, ohne dabei die klangliche Performance allzu stark zu verzerren. Sowohl die Stereobreite der Soundbar als auch die der XS-4000 Aktivlautsprecher bedingt eine sehr vollwertige 360°-Erfahrung.

Die im Surround-Feld verteilten Tonanteile schmiegen sich sehr realistisch hinter unsere Schulter, was ein super immersives Klangerlebnis ermöglicht. Außerdem kann die Anlage richtig Pegel auffahren. Dabei verfärbt sich der Frequenzverlauf kaum und auch bei hoher Lautstärke klingt der gesamte Frequenzbereich sauber und sehr detailreich. 

XS-4000 RC: Von der zweiten in die erste Reihe

Abschließend nehmen wir die Nubert nuPro XS-4000 RC Kompaktlautsprecher alleinstehend unter die Lupe. Hier bestätigt sich, was wir bereits vermuteten. Die aktiven Regallautsprecher sind keineswegs ausschließlich als Rear-Speaker kompetent. Auch im alleinigen Stereoeinsatz machen sie eine ausgezeichnete Figur. Mit einer geschmackvollen Performance und einem tiefgreifenden Frequenzverlauf sind sie vor allem für etwas kleinere Räume sicher gut aufgehoben und sollten keine Wünsche offen lassen. 

Die Kombination aus XS-8500 RC Soundbar und XS-4000 RC Rear-Speakern der nuPro-Serie ist eine sowohl optisch schicke, als auch klanglich kompetente Lösung. Die kabellose Einrichtung ist dank Nuberts X-Connect Funktion erstaunlich unkompliziert. Sowohl beim Film wie bei Musik weiß die Heimkino-Anlage zu überzeugen. Vor allem ihre kraftvolle und dabei stets präzise Performance macht in allen Bereichen ordentlich Spaß. Egal ob actionreiche Explosions-Parade oder ruhige Emotionen, diese nuPro-Kombination reißt einfach mit

Preis und Verfügbarkeit

Die High End Soundbar Nubert nuPro XS-8500 RC gibt es zum Preis von 1.969 Euro (UVP) direkt bei Nubert zu kaufen bzw. zu bestellen. Die kompakten Aktivlautsprecher Nubert nuPro XS-4000 RC gibt es zum Preis von 1.790 Euro (Paarpreis, UVP) ebenfalls direkt bei Nubert zu kaufen bzw. zu bestellen. Farbausführungen jeweils weiß oder schwarz.

Webseite: www.nubert.de

Anmerkung: Dieser Testbericht erschien zuerst in AUDIO TEST Ausgabe 01/2023. Die dargestellte Testwertung von 94 % sowie die u.s. Wertungstabelle bezieht sich auf die nuPro XS-8500 RC Soundbar. Die Nubert nuPro XS-4000 RC Aktivlautsprecher erzielten im Test eine Gesamtwertung von 93 %.

▶ Lesen Sie hier: Test: Nubert nuPro SP-200 – Aktivlautsprecher für TV und Desktop

AUDIO TEST Ausgabe 07/2023 HiFi Review kaufen Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 30. September 2023 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Fazit

Nubert nuPro XS-8500 RC

Die Nubert Soundbar XS-8500 ist nicht nur von monumentaler Größe, sondern setzt dies auch klanglich um. Mit präzisem Tiefton und detailverliebten Höhen wird jede Stimmung wirkungsvoll inszeniert. Außerdem verfügt sie über diverse Funktionen, wie kabellose Verbindung dank X-Connect und Klangmodi wie Nightmode und Voice+. Steuerung und Setup machen einfach Spaß und überfordern selbst Anfänger nicht.

Nubert nuPro XS-4000 RC

Egal, ob als Rear-Speaker oder als Stereopaar – die kompakten Aktivboxen nuPro XS-4000 RC strotzen nur so vor Können. Dank X-Connect kann man sie kabellos mit dem Master-Gerät verbinden, was eine sehr flexible Aufstellung möglich macht. Das Anschlussterminal ist zudem ebenso sehr vielseitig und sollte dem geneigten HiFi- und Heimkino-Freund keine Wünsche offenlassen.
Wiedergabequalität
94
Ausstattung/Verarbeitung
90
Benutzerfreundlichkeit
100
Preis/Leistung
90
Leserwertung3 Bewertungen
92
Vorteile
kraftvoller Bass
sehr gute Stimmenverständlichkeit
Nachteile
keine
94
Gesamtergebnis

Bildquellen:

  • Nubert nuPro XS-8500 RC & XS-4000 RC Test Review 01: Auerbach Verlag