Willkommen zu den AUDIO TEST & Likehifi.de Editors Choice Awards, dem großen Jahresrückblick der Redaktion. Wir küren die besten HiFi-Produkte der Saison 2022/23. Weiter geht es heute mit: beste Verstärker 2022. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blick zurück und schauen Sie wie immer täglich bei uns vorbei, denn in den nächsten Tagen geht es mit weiteren Audio-Kategorien weiter.

Was war das wieder für ein HiFi-Jahr und wie schnell ist es auch schon wieder vorbei gegangen?! 2022 durften wir wieder ein wahres Produktfeuerwerk in unseren Redaktionsräumen erleben. Vom Bluetooth-Lautsprecher für knapp 100 Euro bis hoch zur High-End-Anlage für 100.000 Euro konnten wir uns durch die nahezu gesamte Produktpalette der High-Fidelity-Welt testen. Dabei haben es annähernd 150 Produkte in unser Testlabor geschafft. Neuer Rekord!

Hier auf Likehifi.de haben wir für Sie wieder die besten HiFi Produkte der jeweiligen Kategorien des Jahres 2022 zusammengefasst. Egal ob Lautsprecher (Aktiv, Standbox, Regallautsprecher), Verstärker, Plattenspieler, Kopfhörer, Heimkino-Set oder Streamer – wir helfen ihnen bei der Rückschau auf das HiFi-Jahr 2022 den Überblick über den Consumer-Audio-Markt zu behalten. Ausschlaggebend für das Ranking ist die Endwertung unserer jeweiliger Tests aus dem AUDIO TEST Magazin und hier bei Likehifi.de.

Falls Sie einige Produktkategorien vermissen: diese sind unter Umständen nicht mit dabei, weil sie nur sporadisch von uns getestet wurden oder weil sie schwer zu gruppieren sind. Wie dem auch sei. Falls Sie die besten Produkte des Jahres suchen: Hier sind sie! Weiter geht’s heute mit den besten Verstärker-Tests des Jahres, genauer gesagt mit: beste HiFi Verstärker 2022.

Verstärker Luxusklasse: Yamaha A-S3200

Yamaha A-S3200 Verstärker Amplifier Test Review
Testergebnis: Referenzklasse (97%), Preis (UVP): 5.999 Euro, Schaltung: Vollsymmetrisch, Leistung: 2 x 170 W (4 Ohm), Wiedergabequalität: 60/60, Ausstattung/Verarbeitung: 19/20, Benutzerfreundlichkeit: 10/10, Preis/Leistung: 8/10

Der Yamaha A-S3200 ist ein Vollverstärker der obersten HiFi Liga. Er kann zwar „nur“ analoge Quellen verarbeiten, aber das macht er mit einer Intensität und Eleganz, die wir sonst kaum zu Ohren bekommen. Zu diesem vollkommenen Hörerlebnis gesellen sich eine tolle Bedienbarkeit und ein stilvoller Retrocharme. In dieser Preisklasse nimmt der Yamaha unter den Analogverstärkern sicherlich die Spitzenposition ein.

Weitere Infos unter: www.yamaha.de

▶ Den kompletten Test vom Yamaha A-S3200 Stereovollverstärker lesen Sie in der AUDIO TEST Ausgabe 08/2022.

Verstärker Oberklasse: Copland CSA70

Copland CSA70 Verstärker Amplifier Test Review
Testergebnis: Ausgezeichnet (90%), Preis (UVP): 2.990 Euro, Schaltung: Transistor, Leistung: 2 x 70 W, Wiedergabequalität: 55/60, Ausstattung/Verarbeitung: 18/20, Benutzerfreundlichkeit: 8/10, Preis/Leistung: 9/10

Der Stereovollverstärker CSA70 des dänischen Herstellers Copland ist ohne Frage zu gut, um nur eine Nebenrolle im hiesigen HiFi-Geschehen zu spielen. Der Amp ist nicht nur einwandfrei konzipiert und ausgestattet, sondern brilliert außerdem durch einen wohligen und kraftvollen Sound. Schon auf den ersten Blick sieht man, dass der Hersteller hier keine Kompromisse einzugehen bereit ist, die auf Kosten der Perfomance gehen.

Weitere Infos unter: www.audiotra.de/copland-csa70

▶ Den kompletten Test zum Copland CSA70 Verstärker lesen Sie in der AUDIO TEST Ausgabe 07/2022.

Verstärker Mittelklasse: Audiolab Omnia

Audiolab Omnia Verstärker Amplifier Test Review
Testergebnis: Ausgezeichnet (94%), Preis (UVP): 2.990 Euro, Schaltung: Transistor, Leistung: 2 x 50 W (8 Ohm), Wiedergabequalität: 59/60, Ausstattung/Verarbeitung: 18/20, Benutzerfreundlichkeit: 9/10, Preis/Leistung: 8/10

Innerhalb kürzester Zeit wuchs uns der Audiolab Omnia derart ans Herz, dass wir ihn am liebsten nie wieder weggeben möchten. Einen solch vollkommen ausgewogenen, warmen und dabei detailreichen Klang – unabhängig vom zugespielten Signal – zu finden ist schwer. Zumal es sich „nur“ um einen Streaming-Verstärker handelt. Audiolab hat hier fast alles richtig gemacht, lediglich AirPlay oder Google Cast hätten wir uns noch gewünscht.

Weitere Infos unter: www.audiolab-deutschland.de

▶ Den kompletten Testbericht zum Audiolab Omnia Streamingverstärker finden Sie in der AUDIO TEST Ausgabe 07/2022.

Verstärker Einstiegsklasse: Denon PMA-900HNE

Denon PMA-900HNE Verstärker Amplifier Test Review
Testergebnis: Ausgezeichnet (91%), Preis (UVP): 999 Euro, Schaltung: Transistor, Leistung: 2 x 85 W (4 Ohm), Wiedergabequalität: 55/60, Ausstattung/Verarbeitung: 18/20, Benutzerfreundlichkeit: 10/10, Preis/Leistung: 8/10

Der Denon Netzwerk-Vollverstärker PMA-900HNE ist ein echtes Komplettpaket. Diverse digitale und analoge Eingänge und Netzwerk-Funktionalität lassen keine Wünsche offen. Auch WiFi, Bluetooth stehen zur Verfügung und ins HEOS Multiroom-System passt der Denon PMA-900HNE hervorragend. Der Source Direct-Modus holt noch einiges an Detailreichtum aus dem Klang und lässt den Sound so richtig erstrahlen.

Weitere Infos unter: www.denon.com/de

▶ Den kompletten Test vom Denon PMA-900HNE Netzwerk-Vollverstärker lesen Sie in der AUDIO TEST Ausgabe 06/2022.

Vor-Endstufen Highlight: Classé Delta PRE & Delta MONO

Classe Delta III Mono Amplifier
Classé Delta MONO – Testergebnis: Referenzklasse (97%), Preis (UVP): 11.998 Euro, Schaltung: Transistor, Leistung: 1000 W (2 Ohm) / 600 W (4 Ohm) Wiedergabequalität: 60/60, Ausstattung/Verarbeitung: 20/20, Benutzerfreundlichkeit: 10/10, Preis/Leistung: 7/10
Classe Delta III Pre Amplifier Network
Classé Delta PRE – Testergebnis: Referenzklasse (97%), Preis (UVP): 10.998 Euro, Schaltung: Transistor, Leistung: 60 dB, Wiedergabequalität: 60/60, Ausstattung/Verarbeitung: 20/20, Benutzerfreundlichkeit: 10/10, Preis/Leistung: 7/10

Classé ist mit dem Vorverstärker Delta PRE ein einzigartiges Gerät gelungen, das nicht nur in seiner Performance, sondern auch ob seiner vielseitigen Ausstattungen auf allen Ebenen brilliert. Die vielen Optionen für die integrierte Phono-Endstufe sowie der parametrische EQ sind nur eine Auswahl. Die kraftvolle und monolithische Endstufe Delta MONO zeigt sich durchaus feinfühlig, wenn es darauf ankommt. Dank der aktiven Kühlung ist das Gerät sogar sehr flexibel integrierbar. Chapéau!

Weitere Infos unter: www.classeaudio.com/de

▶ Den kompletten Test zu den Classé Delta PRE & Delta MONO Vor-Endstufen lesen Sie in der AUDIO TEST Ausgabe 02/2022 oder hier.

Texte: Artur Evers, Thomas Kirsche, Benjamin Mächler, Simon Mendel, Alex Röser

+++ In den+++ In den nächsten Tagen finden Sie hier auf www.likehifi.de weitere Produkthighlights (u.a. Kompaktautsprecher, Standlautsprecher, Verstärker, Streamer, Plattenspieler, Kopfhörer) im großen Likehifi.de-Jahresrückblick 2022. Also schauen Sie gern wieder rein! +++

AUDIO TEST Ausgabe 01/2023 High End Lautsprecher HiFi Review Magazin

+++ Die neue AUDIO TEST Ausgabe ab 23. Dezember 2022 im Handel oder ganz einfach und bequem nach Hause bestellen:www.heftkaufen.de/audio-test

Oder gleich ein Abo abschließen und das Heft pünktlich und direkt frei Haus liefern lassen:www.heftkaufen.de/abo-audio-test +++

Bildquellen:

  • Classe_Delta_III_Mono_Amplifier_Studio_001: Auerbach Verlag
  • Classe_Delta_III_Pre_Amplifier_Network_Studio_001: Auerbach Verlag