Blue, Anbieter innovativer Audio-Technologien und Hersteller des weltweit ersten USB-Mikrofons, stellt mit dem Raspberry ein hochwertiges portables USB-Mikrofon vor. Es ermöglicht an jedem beliebigen Ort Aufnahmen in professioneller Qualität. Das Raspberry empfiehlt sich für Podcasts, Außen-Interviews, Live-Streams, Voice-Overs, die Audio-Abnahme für YouTube sowie für Musikanwendungen. Dabei sorgt es auch außerhalb einer Studioumgebung für Aufnahmen in hoher Qualität.

Basierend auf den Erfahrungen von Blue im Tonstudiobereich bietet das Raspberry eine patentierte Mikrofontechnologie sowie eine neue, zum Patent angemeldete Lösung zur internen Schalloptimierung. Diese sorgt für eine klare und fokussierte Abnahme. Und macht das Mikrofon so zu einem portablen Studio für die Gesangsaufnahme, das in jede Westentasche passt.

Mikro für den modernen Produzenten

„Raspberry ist das ultimative Mikrofon für den modernen Produzenten, der die Aufnahmemöglichkeiten seines Desktop-Studios deutlich erweitern möchte“, erklärt John Maier, Geschäftsführer von Blue. Dank der patentierten Schaltung und des akustischen Designs im Gehäuse liefert das Raspberry die Qualität eines professionellen Studiomikrofons – an jedem beliebigen Ort.

Patentierte Mikrofontechnologie macht’s möglich

Dank der patentierten, herausragenden Mikrofontechnologie erreicht die mobile Audioproduktion mit dem Raspberry eine neue Qualitätsstufe. Sie kann es trotz der kompakten Abmessungen mit der Transparenz der besten Studiomikrofone aufnehmen. Und die unglaublich vielseitige Kondensatorkapsel wurde speziell für eine direkte Abnahme oder die Aufnahme auf dem Schreibtisch entwickelt, sodass man sich über die korrekte Mikrofonplatzierung keine Gedanken machen muss.

Optimale Klangqualität in jeder Umgebung

Für die mobile Aufnahme muss sich das Mikrofon in ganz unterschiedlichen Umgebungen beweisen: Dank seiner Merkmale sorgt das Raspberry einfach überall für eine optimale Klangqualität. Der neue patentierte Internal Acoustic Diffuser (IAD) sorgt ähnlich wie die akustischen Maßnahmen in einem professionellen Studio und in erstklassigen Konzertsälen für eine Fokussierung auf die Stimme oder das Instrument und minimiert Umgebungsgeräusche wie Diffusschall und Reflexionen.

Das Raspberry kommt ab 1. November 2016 zum Preis von 229.- Euro über Amazon.de, Media Markt, Saturn und Expert deutschlandweit in den Handel und ist im Anschluss über autorisierte Händler weltweit erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.bluemic.com/products/raspberry.

Über den Autor

Hartmut Freund

Hartmut Freund ist Journalist und Musik-Liebhaber mit Leidenschaft: Er publiziert als freier Autor und Journalist, sammelte unter anderem in der Musikbranche fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Hauptsächlich ist Hartmut Freund als Berater für PR, Marketing und Unternehmenskommunikation tätig.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*