Das Wort „Stereo“ wird meist sehr oberflächlich verwendet. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird damit die Wiedergabe von Ton über zwei Lautsprecher bezeichnet. Der Begriff stammt von den griechischen Wörtern „stereos“ (Raum) und „phone“ (Ton) ab, bedeutet also im eigentlichen Sinne „Raumklang“. Auch Dolby Digital 5.1 ist also eine Stereofonie, da das Verfahren Raumklang erzeugt. Deshalb unterscheidet man zwischen Zweikanal- und Mehrkanalstereofonie.

Ähnliche Einträge

Über den Autor

Erik Schober

Als Musiker und Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles weiß ich genau, wie sich live die verschiedenen Instrumente und die menschliche Stimme anhört. Demzufolge habe ich hohe Erwartungen an eine Hifi-Anlage. Diesem schweren Urteil muss sich jeder Lautsprecher und das Zubehör bei mir stellen.

Ähnliche Beiträge