Surface Mounted Device, kurz SMD, bezeichnet ein Bauelement, das in der SMT-Technik (Surface Mounted Technology) verwendet wird. Das Besondere daran ist ihre Montageart, die sich von der klassischen Durchsteckverbindung, der sogenannten Through Hole Technology (THT) unterscheidet. Unter Verwendung von SMD kann eine Platine von beiden Seiten unabhängig voneinander bestückt werden, was für eine deutliche Platzersparnis sorgt. Die aus der Computer-Technik hervorgegangene Technologie bietet größenbedingt unter anderem den Vorteil einer geringeren Störanfälligkeit sowie kürzester Signalwege zur Datenübertragung. Während einige Hi-Fi-Hersteller größtenteils auf die SMD-Technik setzen, vermissen andere aufgrund der geringen Größe der Bauteile den „Druck“ und die „Wärme“ im Klangbild der Geräte.

Ähnliche Einträge

Über den Autor

Erik Schober

Als Musiker und Dirigent verschiedener Orchester und Ensembles weiß ich genau, wie sich live die verschiedenen Instrumente und die menschliche Stimme anhört. Demzufolge habe ich hohe Erwartungen an eine Hifi-Anlage. Diesem schweren Urteil muss sich jeder Lautsprecher und das Zubehör bei mir stellen.

Ähnliche Beiträge